IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Ins neue Jahr mit Ritsch+Renn!
8,99 €*

Kommunikation in Randgruppen am Beispiel der Zeugen Jehovas

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Interpersonale Kommunikation, Note: 2,1, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Veranstaltung: Randgruppenkommunikation, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Kommunikation innerhalb einer Randgruppe. Es ...
Sofortige Lieferung
Autor: Anna Mölle
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783640190218
Veröffentlicht: 16.10.2008
Format: EPUB
Schutz: nichts
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Interpersonale Kommunikation, Note: 2,1, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Veranstaltung: Randgruppenkommunikation, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Kommunikation innerhalb einer Randgruppe. Es wird hierbei davon ausgegangen, dass sich eine Randgruppe durch eine spezifische Kommunikation von der so genannten „Kerngesellschaft“ unterscheidet und diese Kommunikation in einer Form das Fortbestehen dieser Randgruppe sichert, beziehungsweise die Randgruppe festigt. Als Beispiel für eine soziale Randgruppe gilt im Folgenden die Sekte der Zeugen Jehovas. Hierzu wird zunächst in Kapitel 2 erläutert, was überhaupt unter dem Begriff „Sekte“ zu verstehen ist und warum diese Gruppe als Randgruppe gelten kann (Kapitel 2.2.). In Kapitel 3 wird dann die Glaubensgemeinschaft der Zeugen Jehovas als Beispiel für eine Sekte vorgestellt und daran anschließend in Kapitel 4 die spezifische Kommunikation der Zeugen Jehovas analysiert. Ziel dieser Arbeit ist es, die interne Kommunikation innerhalb der Randgruppe der Zeugen Jehovas zunächst einmal zu erkennen und dann auf die Frage hin zu prüfen, wie sie zur Abgrenzung von der „Kerngesellschaft“ beiträgt.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an