IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.
7,99 €*

Kommunikative Strategie und Methodik der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 1,0, Hochschule Bremen, Sprache: Deutsch, Abstract: Es ist der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft als Erfolg anzurechnen, dass sie nur wenige namentlich kennen, obwohl fast jeder schon einmal eine ihrer Anzeigen gesehen hat,...
Sofortige Lieferung
Autor: Lisa Wegener
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783640863556
Veröffentlicht: 11.03.2011
Format: PDF
Schutz: DRMfrei Diese Digitale Ausgabe ist ohne DRM-Schutz.
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 1,0, Hochschule Bremen, Sprache: Deutsch, Abstract: Es ist der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft als Erfolg anzurechnen, dass sie nur wenige namentlich kennen, obwohl fast jeder schon einmal eine ihrer Anzeigen gesehen hat, in denenbeispielsweise erläutert wird, warum die Soziale Marktwirtschaft es ‚besser macht‘. Die Akteure hinter den Thesen in den Schatten treten zu lassen, ist eine der kommunikativen Taktiken der INSM – einer Initiative, die wohl zu den umstrittensten in der deutschenInteressenvertretungslandschaft zählt. Um ihre Organisation, ihre kommunikativen Strategien und deren Umsetzung soll es in der vorliegenden Arbeit gehen. Im folgenden Kapitel soll die Organisationsstruktur der Initiative entwirrt werden. Sie setzt sich aus zahlreichen Elementen zusammen, die unterschiedlichen Zwecken dienen und mal stärker, mal schwächer mit dem ‚Kern‘ der INSM verbunden sind. Anschließend werde ich darlegen, wie aus demvielstimmigen Chor aller INSM-Suborganisationen eine konsistente kommunikative Botschaft geformt werden kann – über die Strategie der integrierten Kommunikation. Dabei soll des Weiteren deutlich werden, dass nicht nur verschiedenste Akteure integriert werden müssen, sondern auch eine enorme Reihe klassischer bis modernster Kommunikationskanäle. Danach werde ich drei essenzielle Methoden der Umsetzung näher beleuchten: die Fundierung der kommunizierten Thesendurch wissenschaftliche Expertise, die Verbreitung dieser Thesen durch Medienarbeit und die persönliche Aktivierung über zielgruppenspezifische Ansprache. Im Fazit soll eine Einordnung undBewertung der gewonnenen Erkenntnisse über die kommunikative Strategie und Methodik der INSM versucht werden. Worum es in dieser Untersuchung explizit nicht gehen soll, sind die Position und die Inhalte der INSM. Diesbezüglich soll Neutralität gewahrt werden; es geht um das ‚Wie‘, nicht um das ‚Was‘ der Kommunikation.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an