IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Ins neue Jahr mit Ritsch+Renn!
38,00 €*

Konzept und Vorgehensweise zur Transformation von umfangreichen linearen Dokumenten in ein interaktives Hypertextsystem

Dargestellt an einem Praxisbeispiel aus dem Bereich Telekooperation
eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:In der Arbeit werden zuerst die Entwicklungen bzgl. Hypertext beschrieben. Daran schließen sich Untersuchungen über die Aufnahmefähigkeit von Informationen eines Benutzers und die Erhöhung der Aufnahmefähigkeit durch Gruppieren, Verteilen bzw. Hervorheben von Informationen. Dann werden die Strategien bei ...
Sofortige Lieferung
Autor: Alexander Schneider
Anbieter: DIPLOM.DE
Sprache: Deutsch
EAN: 9783832406820
Veröffentlicht: 19.02.1998
Format: PDF
Schutz: nichts
Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:In der Arbeit werden zuerst die Entwicklungen bzgl. Hypertext beschrieben. Daran schließen sich Untersuchungen über die Aufnahmefähigkeit von Informationen eines Benutzers und die Erhöhung der Aufnahmefähigkeit durch Gruppieren, Verteilen bzw. Hervorheben von Informationen. Dann werden die Strategien bei der Zusammenfassung von Texten behandelt.Die praktische Umsetzung der im ersten Teil erarbeiteten theoretischen Grundlagen wurde auf Basis von Internettechnologien wie HTML und JavaScript durchgeführt. Es wird beschrieben, welche Werkzeuge bei der Transformation von Dokumenten aus einer Standardtextverarbeitung in das HTML-Format benutzt werden können und welche Probleme auftreten und wie diese zu lösen sind. Bei der Gestaltung der Benutzerschnittstelle wurden grafische Objekte eingesetzt. Dazu wird erklärt, wie sowohl Typographie als auch Grafiken auf den Einsatz im Internet/Hypertext hinsichtlich Farbtreue, Dateigröße etc. optimiert werden können.Den Abschluß bildet die Auflistung von Handlungsempfehlungen, die in Kurzform die wichtigsten Regeln für die Gestaltung eines Hypertextes zusammenfassen.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:AbbildungsverzeichnisvTabellenverzeichnisviAbkürzungsverzeichnisvii1.Einleitung11.1Zielsetzung11.2Vorgehensweise21.3Rahmenbedingungen22.Theoretische Grundlagen32.1Anforderungen und Ziele an eine Hypertext-Entwicklungsumgebung32.1.1Das Hypertextkonzept32.1.1.1Die historische Entwicklung des Hypertextkonzeptes32.1.1.2Bestandteile eines Hypertextes42.1.1.3Navigation in einem Hypertext52.1.1.4Das mentale Modell62.1.2Ziele bei Einsatz eines Hypertextsystems82.1.3Probleme bei Hypertextsystemen102.1.3.1Darstellung der Problemarten102.1.3.2Implementierungsprobleme102.1.3.3Anwendungsprobleme122.2Präsentation von Informationen in einem Hypertextsystem142.2.1Strukturierung von Textdokumenten zur Generierung von Wissenseinheiten142.2.1.1Erzeugung von Kohärenz bei der Transformation142.2.1.2Kognitive Einheiten152.2.1.3Strategien bei der Transformation von Text in Hypertext162.2.1.4Grundlagen der Textzusammenfassung172.2.2Gestaltung der Benutzerschnittstelle232.2.2.1Das Konzept von Benutzerschnittstellen232.2.2.2Anforderungen an eine Benutzerschnittstelle242.2.2.3Anwenderorientierung bei der Gestaltung einer Benutzerschnittstelle282.2.3Gestaltung der Elemente einer Benutzerschnittstelle302.2.3.1Aufteilung der […]
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an