IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Neu: Wissen Spezial 2020 - Faszination Geschichte
10,99 €*

Konzeption und Realisierung eines kundenprozessorientierten Multi-Channel-Finanzinformationsportals

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik in der Dienstleistungsbranche), 49 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Dafür werden die beiden Ansätze zurAusrichtung bestehender ...
Sofortige Lieferung
Autor: Florian Stilkerich
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783638246477
Veröffentlicht: 19.01.2004
Format: PDF
Schutz: nichts
Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik in der Dienstleistungsbranche), 49 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Dafür werden die beiden Ansätze zurAusrichtung bestehender Finanzinformationsportale als theoretische Grundlage vorgestellt.Zum einen sind Prozessportale eine Methode zur Ausrichtung der Organisation undder Leistungen auf den Kunden. Hier gilt das Augenmerk der Erfassung aller notwendigenProzessbausteine entlang der Wertschöpfung und ihrer ganzheitlichen Integration zur Realisierung eines medienbruchfreien Ablaufs der Kundeninteraktionen. Zum anderenbietet Multi-Channeling eine Kundenorientierung mit Fokus auf die Kommunikation überden vom Kunden gewünschten Kanal. Voraussetzungen, Anforderungen und Elementedes Multi-Channeling werden anschließend vorgestellt.Im dritten Abschnitt werden die Phasen der Kundenprozesse für die Informationsgewinnung,die Kapitalanlage und den Service herausgearbeitet. Jede Phase umfasst verschiedeneorganisatorische Verknüpfungen. Dabei werden in jeder Prozessphase Fragestellungen,Aufgaben und Ansprüche der Portalbenutzer und Portalanbieter generiert, die indie Konzeption und Realisierung einfließen.Der 4. Abschnitt beschreibt den für die Realisierung notwendigen Systemaufbau unddie Komponenten eines kundenprozessorientierten Multi-Channel-Finanzinformationsportals.Der Aufbau wird zusammen mit der Systemarchitektur und dem Datenmodell behandelt.Darauf bauen die Komponenten auf. Die erste Komponente ist die Kundensegmentierung.Der Kunde als das zentrale Element wird anhand validierter Methoden zurKundensegmentierung in Kundengruppen eingeteilt, die eine Gültigkeit auch für eineMehrkanalstrategie aufweisen. Die Komponente für die Produktplanung bietet Funktionen,um Kundensegmente und Kundenprozesse mit Produkten zu verbinden. Eine weitereKomponente integriert die Prozessabläufe in das Portal. Aufbauend auf den Kundenprozessenwerden Kommunikationskanäle gestaltet und deren Nutzung über mehrere Endgeräteimplementiert. Anschließend werden Maßnahmen zur Erfassung und Auswertungder Kommunikationsvorgänge in dem Portal aufgezeigt und notwendige Kombinationenzur konsolidierten Betrachtung der Kundensteuerung ermittelt.Der fünfte Abschnitt präsentiert die Nutzung des neuen Portals aus Kunden- und Anbietersicht.Zum Schluss zeigt ein Resümee die erlangten Ziele zur Entwicklung eines kundenprozessorientiertenMulti-Channel-Portals für Finanzinformationen. Ein Ausblick auf die zukünftigeVerwendung des neuen Modells und die Formulierung des weiteren wissenschaftlichenHandlungsbedarfs schließen die Arbeit ab.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an

  •  
     
    Neu: Wissen Spezial 2020 - Faszination Geschichte