IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Ins neue Jahr mit Ritsch+Renn!
13,99 €*

Kreative Protestformen vom Flashmob bis zu Social Media. Ein Überblick über die Möglichkeiten und ihr Potenzial für Nonprofit-Organisationen

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Technische Universität Kaiserslautern (DISC), Sprache: Deutsch, Abstract: Bürgerschaftliches Engagement, früher ehrenamtliche Tätigkeit genannt, entfaltet viele kreative Formen des Protestes, die konstruktiv ...
Sofortige Lieferung
Autor: Jürgen Kaesler
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783668052963
Veröffentlicht: 24.09.2015
Format: EPUB
Schutz: nichts
Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Technische Universität Kaiserslautern (DISC), Sprache: Deutsch, Abstract: Bürgerschaftliches Engagement, früher ehrenamtliche Tätigkeit genannt, entfaltet viele kreative Formen des Protestes, die konstruktiv ausgerichtet sind, aber dennoch Ideen für eine andere Form der Gestaltung von Gesellschaft, Natur, Wirtschafts- und Arbeitsleben generieren. Kreative Protestformen können auch für Nonprofit-Organisationen von Vorteil sein, wenn man ihre Potentiale nutzt und für die NPO anwendet, wie diese Arbeit detailiert aufzeigt. NPOs stehen unter starkem Druck: Finanzknappheit, die gestiegene Konkurreznzsituation etc. machen ihnen zu schaffen. Kreative Protestformen sind daher Schlüsselfaktoren, um trotzdem zu bestehen und Aufmerksamkeit für die jeweiligen Anliegen zu generieren. Zunächst wird das Phänomen der letzten Jahre, das bürgerschaftliche Engagement in aller Kürze angedeutet, danach das daraus entstandene Potential an kreativen Protestformen und einige Formen des kreativen Protestes erläutert. Im zweiten Kapitel wird die Anwendbarkeit auf Nonprofit- Organisationen angedeutet.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an