IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     

Linux mit RaspberryPi

Buch

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Der Raspberry Pi ist ein vollwertiger Computer in der Größe einer Spielkarte. Raspian Wheezy, ein speziell angepasstes Linux mit grafischer Benutzeroberfläche, macht ihn zum stromsparenden, lautlosen PC-Ersatz, der die unterschiedlichsten Anwendungen beherrscht, von der Textverarbeitung bis hin zu CAD.
Lieferung: 10-14 Tage
Autor: Christian Immler
Anbieter: Franzis
Sprache: Deutsch
EAN: 9783645602631
Veröffentlicht: 10.06.2013

Ein starkes Team

Aber das ist noch nicht alles - die frei programmierbare GPIO Schnittstelle erfreut des Hardwarebastlers Herz und macht den Raspberry Pi zum idealen Hardwaresteuerungs-Modul. Welche Linux-Befehle Sie benötigen, um das Letzte aus dem Raspberry Pi herauszuholen, zeigt Ihnen dieses Buch.

Linux ist gar nicht schwer

Für Neueinsteiger in die Linuxwelt werden die notwendigen Grundlagen mit praktischen Beispielen zum Nachmachen erläutert. Damit können Sie dann Ihren Desktop-PC getrost abschalten und komplett auf den Raspberry Pi umsteigen. Denn auch Office beherrscht der Minicomputer. Neben der Arbeit soll der Spaß aber nicht zu kurz kommen. Das Thema Spiele, Musik und Film mit dem Raspberry Pi fehlt deswegen natürlich nicht.
Ab ins Wohnzimmer

Der Raspberry Pi vereint alles, was der optimale PC im Wohnzimmer benötigt. Geringe Energieaufnahme, Full HD und kompakte Bauweise. Mit dem notwendigen Linux-Wissen wird aus dem Raspberry Pi schnell ein vollwertiges Medienzentrum - und das zum kleinen Preis.

Aus dem Buch "Linux mit Raspberry Pi" Inhalt:

  • Raspian Wheezy: Die Linux-Distribution
  • Auf zum ersten Start auf dem Raspberry Pi
  • Warmlaufen: Bilder vom NAS auf den Raspberry Pi holen
  • Browser: Midori, NetSurf und Chromium
  • Wichtige Linux-Kommandozeilenbefehle
  • Speichertuning für bessere Performance
  • Raspberry Pi über das Netzwerk fernsteuern
  • Notebook als Ein- und Ausgabegerät für den Raspberry Pi
  • Programme und Spiele aus dem Pi Store
  • Linux-Paketinstallation über apt-get
  • LibreOffice und CAD auf dem Raspberry Pi
  • Spieleklassiker auf dem Raspberry Pi
  • Emulatoren für Atari800 und Sinclair ZX Spectrum
  • Filme, Musik und Fotos im xbmc Media Center
  • Pi-Point: Raspberry Pi als WLAN-Zugangspunkt
  • Python spielend: Zahlenraten, Würfeln und Labyrinth
  • Hardware über GPIO ansteuern
  • Steckplatine statt Löten
  • BerryClip: Die Erweiterungsplatine
  • Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an

    •