IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
1,49 €*

c't Plus-Abonnenten erhalten diesen Artikel kostenlos.

Befugnisse deutscher Nachrichtendienste bei Telefon- und Internet-Überwachung

Lizenz zum Lauschen
c't 21/2013, S. 140

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Leseprobe

Geheimdienste sammeln Informationen und Daten – auch und gerade dann, wenn diejenigen, die das betrifft, nichts davon wissen. In Deutschland muss die Neugier staatlicher Behörden sich an gesetzliche Schranken halten. Die sind, soweit es die Überwachung von Telekommunikationsvorgängen betrifft, für Nachrichtendienste oft weit großzügiger gesetzt als für Polizei und Staatsanwaltschaften.

Sofortige Lieferung
Autor: Adrian Schneider
Redakteur: Peter Schmitz
Länge des Artikels: ca. 3.5 redaktionelle Seiten
Dateigröße: 184.96 KB
Format: PDF
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
Ähnliche Artikel

  •