IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Neu: c't Windows 2020
19,90 €*
Make Video-Tutorial: Konstruieren mit Blender 2.8
CAD für Maker (2. Aufl.) für 34,00 €*

Konstruieren mit Blender 2.8 - ein Make Video-Tutorial

Video-Tutorial

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Der 3D-Kurs für Maker

In elf Videos mit zusammen fünf Stunden Spielzeit zeigt der Blender-Tutor und Buchautor Carsten Wartmann anhand in sich abgeschlossener Beispielprojekte, wie Maker die kostenlose 3D-Software Blender dafür nutzen können, um eigene Werkstücke dreidimensional zu konstruieren und sie anschließend etwa auf dem 3D-Drucker herzustellen.

Wie man selbst maßgeschneiderte Ersatzteile konstruiert ist dabei ebenso Thema wie das Modifizieren von 3D-Dateien, die man aus dem Netz herunterlädt und an die eigenen Wünsche anpasst.

Hinweis: Sie erhalten nach dem Kauf fünf Downloadlinks per E-Mail. Diese Links sind für 96 Stunden aktiviert und beinhalten große Zip-Dateien. Der Download kann entsprechend Zeit in Anspruch nehmen.
Sofortige Lieferung
Autor: Carsten Wartmann
Anbieter: Maker Media GmbH
Sprache: Deutsch
EAN: 4018837030202
Veröffentlicht: 31.07.2020
Zubehör
  1. CNC-Fräsen für Maker

    Baue, programmiere und steuere deine DIY-Fräse. Unter Einsatz von Shapeoko, GRBL, Fusion 360 und Estlcam


    vollständige Beschreibung anzeigen !
    34,90 €*
  2. 3D-Druck - Praxisbuch für Einsteiger
    Modellieren | Scannen | Drucken | Veredeln

    Das Praxisbuch für Einsteiger

    2. Auflage

    vollständige Beschreibung anzeigen !
    29,99 €*
  3. Fusion 360 für Maker
    Modelle für 3D-Druck und CNC entwerfen

    vollständige Beschreibung anzeigen !
    32,90 €*
  4. Das 3D-Scanner-Praxisbuch
    Grundlagen, Nachbau, Nachbearbeitung

    vollständige Beschreibung anzeigen !
    34,90 €*
  5. CNC-Fräsen für Maker und Modellbauer
    Aus dem Inhalt:
    - CNC-Fräsen und Werkstoffe
    - Montage der Stepcraft 2
    - Fräsewerkzeuge
    - 2D-Fräsen in der Praxis
    - Erweiterungen für Fräsen
    - Verschiedene Materialien bearbeiten

    vollständige Beschreibung anzeigen !
    32,90 €*

Der 3D-Kurs für Maker: Konstruieren mit Blender 2.8 besteht aus folgenden einzelnen Videos:


1. Einführung – Was ist neu in Blender 2.8? (24:43 min)
Prolog zum 3D-Kurs – das Video zeigt, was sich bei Blender 2.8 gegenüber Version 2.79 geändert hat.


2. Basistutorial: Meshes (12:14 min)
Das Video führt grundlegend in die Arbeit mit Meshes ein – Oberflächengittern aus Punkten mit Kanten und Flächen dazwischen, mit denen sich in Blender beliebige dreidimensionale Objekte formen lassen.


3. Basistutorial: Unterlegscheibe bauen (16:01 min)
Hier wird ein erstes Mini-Projekt umgesetzt: Eine Unterlegscheibe, die man in der gezeigten Form oder etwas abgewandelt in vielen Projekten gebrauchen kann und deren Maße sich mit wenigen Klicks stets anpassen lassen.


4. Basistutorial: Modifier (14:42 min)
Modifier verändern die Oberfläche eines Objektes auf reversible Weise, runden etwa Kanten ab oder stanzen die Form eines Objekts aus einem anderen aus. Als Beispiel entsteht in diesem Tutorial die 3D-Druckvorlage eines Wandhakens.


5. Projekt: Rollwagen-Rad (33:19 min)
Dieses Tutorial zeigt im Detail die Ersatzteilkonstruktion mit Blender am Beispiel eines Rollwagen-Rads – das Original ist zerbrochen, jetzt soll ein Ersatz mit dem 3D-Drucker hergestellt werden.


6. Projekt: Bedienknöpfe (40:50 min)
In diesem Projekt entstehen mit Blender und dem 3D-Drucker Ersatz-Bedienknöpfe für Geräte – im konkreten Beispiel handelt es sich um einen Sythesizer.


7. Werkstatt: Klemmplatte (50:46 min)
Praktisch unter Live-Bedingungen wird hier eine typische Reparaturaufgabe aus der Werkstatt angegangen – diesmal muss die Klemmplatte des Mikrofonstativs ersetzt werden, das bei den Videoaufnahmen zum Einsatz kommt.


8. Projekt: Fingerring mit Beschriftung (33:48 min)
In der Make-Ausgabe 2/20 ist zu lesen, wie man mit Hilfe der kostenlosen Software FreeCAD einen Ring mit Beschriftung außen und innen konstruieren und beim Dienstleister in Metall 3D-drucken lassen kann. Das Video zeigt, wie ein solches Projekt mit Blender gelingt.


9. Projekt: Cthulhu-Figur mit versteckter ESP32-CAM (73:46 min)
In der Make-Ausgabe 2/20 ist zu lesen, wie man die billige WLAN-Kamera ESP32-CAM für die Gesichtserkennung nutzen kann. In unserem Video bauen wir diese Kamera in eine Cthulhu-Statue aus dem 3D-Drucker ein und zeigen, wie man die Figur aus dem Web für die Aufnahme der Kamera in Blender aufbereitet.


Bonus-Feature: Neuerungen in Blender 2.81 (12:14 min)
Kurz nach der Version 2.8 gab es schon die Blender-Version 2.81 – das Video zeigt die für Maker relevanten Neuheiten im Überblick.


Bonus-Feature: Blender-Setup für den Kurs (22:40 min)
Eine Anleitung zum Einrichten von Blender 2.8 speziell für die Belange von Makern und zum einfachen Nachvollziehen der Video-Tutorials des Kurses.


Alle Downloads zu den Videos und eine noch ausführlichere Episodenliste mit Zeitcodes für einzelne Abschnitte in den Videos gibt es auf der Website zum Kurs


3D-Kurs für Maker: Konstruieren mit Blender 2.8


Blender ist eine kostenlose, aber leistungsfähige 3D-Software für Windows, macOS und Linux. Eigentlich ist sie für Renderings und Animationen gedacht, aber auch Makern gibt sie einen umfangreichen Werkzeugkasten für Eigenkonstruktionen an die Hand, um damit etwa Vorlagen für den 3D-Drucker oder die CNC-Fräse zu erschaffen oder aus dem Web heruntergeladene Dateien an die eigenen Wünsche anzupassen.
Der Einstieg für 3D-Neulinge ist mit Erscheinen der Blender-Version 2.8 im Jahr 2019 deutlich einfacher geworden – der komplett neu gestalteten Bedienoberfläche sei Dank. Als Starthilfe für Ein- und Umsteiger hat Make zusammen mit dem Blender-Tutor und Buchautor Carsten Wartmann diesen Kurs produziert.

Der Kurs ist bewusst keine umfassende Einführung in alle Aspekte von Blender, sondern konzentriert sich auf die Konstruktion von 3D-Modellen für Maker-Projekte. Deshalb bleibt im Kurs vieles außen vor, was Blender ebenso kann – etwa Beleuchtung, Oberflächen- und Materialgestaltung, Rendering, Animation, Physik-Simulation und Videoschnitt.

Anders als andere Blender-Kurse führt unsere Tutorial-Serie deshalb auch nicht systematisch und komplett durch alle Menüs und Views der Bedienoberfläche, sondern legt so schnell wie möglich mit konkreten und jeweils innerhalb eines Videos abgeschlossenen Maker-Projekten los.

Noch ein Wort zu den Blender-Versionen: Mittlerweile liegt mit Blender 2.83 das erste Long-Term-Service-Release (LTS) vor, das zwei Jahre lang gepflegt und mit Bugfixes versorgt wird. Die Videos aus diesem Kurs lassen sich mit dieser Version ohne Abstriche nachvollziehen. Auch zu den Werkzeugen der bevorstehenden Blender-Version 2.9 werden die Tutorials aller Voraussicht nach noch gut passen.

Mehr Informationen gibt es auf der Website zum Kurs


Zum Heise-Forum der Make für weitere Auskünfte, News und Diskussionen rund um das Tutorial gelangen Sie hier


Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an

  •  
     
    Neu: c't Windows 2020