IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
1,49 €*

c't Plus-Abonnenten erhalten diesen Artikel kostenlos.

Tinc vermascht Rechner sicher übers Internet

Maschen-VPN
c't 19/2009, S. 176

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Leseprobe

Das auf vielen Betriebssystemen laufende VPN Tinc braucht keinen zentralen Einwahl-Server. Es verbindet stattdessen mehrere Tinc-Rechner gleichzeitig. Fällt eine der Verbindungen aus, liefert die Software die Netzwerkpakete auf dem kürzesten Weg über die verbleibenden ans Ziel.

Sofortige Lieferung
Redakteur: Reiko Kaps
Länge des Artikels: ca. 2 redaktionelle Seiten
Dateigröße: 144.06 KB
Format: PDF
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
Ähnliche Artikel

  •