IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Ins neue Jahr mit Ritsch+Renn!
8,99 €*

Mediendidaktische Analyse einer Radiosendung

Am Beispiel von Faustschlag am 09.12.2010 auf mephisto 97.6
eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Rundfunk und Unterhaltung, Note: 1,0, Universität Leipzig, Veranstaltung: Radio: Mediendidaktik, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit wird eine einstündige Radiosendung des Lokalsenders der Universität Leipzig mephisto97.6 unter mediendidaktischen ...
Sofortige Lieferung
Autor: Julia Böhm
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783656597551
Veröffentlicht: 19.02.2014
Format: PDF
Schutz: nichts
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Rundfunk und Unterhaltung, Note: 1,0, Universität Leipzig, Veranstaltung: Radio: Mediendidaktik, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit wird eine einstündige Radiosendung des Lokalsenders der Universität Leipzig mephisto97.6 unter mediendidaktischen Gesichtspunkten analysiert. Dazu gebe ich zunächst einen Überblick über das Format der Sendung und gehe anschließend kurz auf die zu analysierenden Themen ein. In den darauffolgenden Kapiteln widme ich mich den einzelnen Beiträgen der Sendung und setze mich anhand mediendidaktischer Rahmenpunkte mit ihnen auseinander. Dazu betrachte ich die drei Determinanten in der Mediendidaktik: Ziel, Inhalt und Methode. Die Mediendidaktik befasst sich mit Fragen der Mediengestaltung und -auswahl. Die Analyse betrachtet demnach sowohl Darstellungsform wie auch Umsetzung der einzelnen Themen. Analysiert werden die Moderationen, die Beiträge und der Nachrichtenblock, die Schlagzeilen hingegen werden vernachlässigt. Innerhalb der Untersuchung werde ich Schwachstellen und Problematiken herausstellen und auf dieser Grundlage Verbesserungsvorschläge machen. Um Wiederholungen zu vermeiden, wird nicht jeder Beitrag zum Anfang explizit nach den Rahmenpunkten Ziel, Inhalt und Methode aufgearbeitet. Eine Analyse der drei Punkte erfolgt in der fortlaufenden Untersuchung, um einen logischen Zusammenhang darzustellen. Zum Abschluß der Arbeit werden in einem Fazit die aufgestellten Thesen zusammengefasst und kurz diskutiert. Die zu analysierende Sendung ist eine Stunde des zweistündigen Magazins Faustschlag und endet daher nicht nach einer Stunde. Ein Ausstieg aus der Sendung mit Verabschiedung findet also nicht statt und kann daher nicht in die Analyse miteinbezogen werden.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an