IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Ins neue Jahr mit Ritsch+Renn!
14,99 €*

Methoden der qualitativen Inhaltsanalyse

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,7, Universität Bayreuth, Veranstaltung: Dienstleistungsmanagement, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. EinleitungIn den letzten Jahrzehnten haben sich zahlreiche Forschungsmethoden ...
Sofortige Lieferung
Autor: Paulina Gugenheimer
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783638498012
Veröffentlicht: 06.05.2006
Format: EPUB
Schutz: nichts
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,7, Universität Bayreuth, Veranstaltung: Dienstleistungsmanagement, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. EinleitungIn den letzten Jahrzehnten haben sich zahlreiche Forschungsmethoden in den So-zial- und Humanwissenschaften etabliert und bedeutende Veränderungen mit sich gebracht. Insbesondere ist der Trend zu qualitativen Erkenntnismethoden zu beo-bachten, bei dem Forderungen nach mehr Subjektbezogenheit der Forschung und nach interpretativen Methoden erhoben werden. Das rein quantitative Denken reicht somit nicht mehr aus, doch auch eine Darstellung von quantitativen und qualitativen Vorgehensweisen als Gegensätze scheint nicht sinnvoll. Vielmehr geht es bei allen Forschungsmethoden um eine sinnvolle Kombination quantitati-ver und qualitativer Schritte, was an der qualitativen Inhaltsanalyse nach Mayring deutlich wird. Die qualitative Inhaltsanalyse wurde als sozialwissenschaftliche Textanalysemethode seit den 1980er Jahren von Philipp Mayring entwickelt, um damit eine systematische Anleitung zur Auswertung und Interpretation von kom-plexem sprachlichem Material zu schaffen, die es bis dahin nicht in dieser umfas-senden Form gab (vgl. Mayring (2003), S. 9 - 10). Diese Arbeit über die Metho-den der qualitativen Inhaltsanalyse orientiert sich somit stark an den Veröffentli-chungen von Philipp Mayring, dem Begründer der qualitativen Inhaltsanalyse. Zunächst werden der Begriff und die Aufgaben der qualitativen Inhaltsanalyse erläutert und eine sinnvolle Verbindung zwischen qualitativen und quantitativen Forschungsansätzen aufgezeigt. Anschließend wird die qualitative Inhaltsanalyse in den Gesamtzusammenhang der qualitativen Forschung eingeordnet und damit in einen übergeordneten Untersuchungsplan, der die Rahmenbedingungen für die qualitative Untersuchung festlegt, wobei der qualitativen Inhaltsanalyse als Aus-wertungstechnik verschiedene Datenerhebungs- und Datenaufbereitungstechniken vorgeschaltet werden. Dann werden die Methoden der qualitativen Inhaltsanalyse, also die Zusammenfassung, die Explikation und die Strukturierung, vorgestellt und anhand ihrer Ablaufmodelle erläutert. Abschließend werden allgemeine und spezielle Gütekriterien beschrieben, die die Forschungsergebnisse erfüllen müs-sen, damit die qualitative Inhaltsanalyse als sozialwissenschaftliche Forschungs-methode anerkannt wird und es werden die Chancen und die Risiken der qualitati-ven Forschung aufgezeigt.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an