IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     

  •  
     
3,29 €*

Plus-Abonnenten erhalten diesen Artikel kostenlos.

Mitmischen im Fotokunstmarkt

c't Digitale Fotografie 4/2014, S. 150

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

„Und das soll Kunst sein?“, wundert sich mancher Betrachter gelegentlich angesichts der Fotomotive in einer Galerien- und Museumsausstellung. Gerade in der Fotokunst sind die Beurteilungskriterien unsicher, und der Name des Künstlers sowie seine Reputation spielen für die Akzeptanz auf dem Kunstmarkt nach wie vor eine entscheidende Rolle. Das macht es schwer, aber nicht unmöglich, für den Berufsfotografen oder auch den Hobbykünstler ohne Kunststudium, Stipendien und Buchveröffentlichung im Hintergrund an diesem Kunstbetrieb teilzunehmen. Wir zeigen, wie Sie Ihr eigenes Urteil schärfen, um beurteilen zu können, wo Ihre Chancen im Wagnis Fotokunstmarkt liegen.

Sofortige Lieferung
Autor: Martina Mettner
Redakteur: Jürgen Rink
Länge des Artikels: ca. 14 redaktionelle Seiten
Dateigröße: 1.47 MB
Format: PDF
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
Ähnliche Artikel