IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Neu: c't Windows 2020
3,99 €*

Nachrichtensendungen des Massenmediums Fernsehen

Eine Gegenüberstellung öffentlich rechtlicher und privater Sender
eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Massenmedien allgemein, Note: 2,3, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Sozialwissenschaftliches Institut), Veranstaltung: Das Publikum der Massenmedien, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen des Kernkurses „Das Publikum der Massenmedien“ stand - wie die Kursbezeichnung ...
Sofortige Lieferung
Autor: Eleni Niafas
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783640298693
Veröffentlicht: 03.04.2009
Format: PDF
Schutz: DRMfrei Diese Digitale Ausgabe ist ohne DRM-Schutz.
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Massenmedien allgemein, Note: 2,3, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Sozialwissenschaftliches Institut), Veranstaltung: Das Publikum der Massenmedien, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen des Kernkurses „Das Publikum der Massenmedien“ stand - wie die Kursbezeichnung bereits verlautet - das Publikum im Fokus der Betrachtung, der Lehre und der Diskussion. Bereits als es um eine erste Gliederung verschiedener Ansätze zur Publikumsforschung ging, kam der Aspekt der kommerziellen versus akademischen Publikumsforschung zur Geltung. Diese Arbeit soll diese Basisunterscheidung in dem Maße aufgreifen, als dass Medien von jeher einerseits gekennzeichnet sind von den wirtschaftlichen Kräften, welche an ihnen zehren und andererseits eine publizistische und gesellschaftliche Aufgabe zu erfüllen haben. Am Beispiel der Nachrichtensendungen von zum einen öffentlich-rechtlichen Sendern, mit ihrer Quotenbesten – der Tagesschau – und zum anderen privat-kommerzieller Sender ließ sich meines Erachtens diese Ambivalenz am besten und anschaulichsten verdeutlichen. Zumal mit der Tagesschau und RTL aktuell ein Gegensatzpaar dargestellt wird, welches unterschiedlicher nicht sein könnte. Die vorliegende Arbeit versucht möglichst eine Vielzahl an relevanten Aspekten zu berücksichtigen ohne den Blick auf den eigentlichen Kern des Kurses - das Publikum- zu verlieren. Natürlich bedarf es, um diesem durchaus interessanten Thema gerecht zu werden, weitaus mehr Aufwand, Recherche und Seiten, die gefüllt werden wollen. Trotz ihrer Kürze möchte diese Abschlussarbeit einen möglichst vielfältigen Überblick liefern. Die Basis dazu liefern von Forschern durchgeführte Inhaltsanalysen und Zuschauerbefragungen sowie statistische Daten der Fernsehsender und Selbstbetrachtungen der Verantwortlichen der Tagesschau.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an

  •  
     
    Neu: c't Windows 2020