IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.
2,49 €*

Wie man die eigene WLAN-Firmware hackt

Nexmon
c't 26/2016, S. 168

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Das Nexmon-Framework der TU Darmstadt erlaubt Ihnen, eigene Patches für die proprietäre Firmware der Broadcom-WLAN-Chips in Raspberry Pi 3, Nexus 5 und anderen Smartphones zu programmieren. Damit werden Sie zum WLAN-Pentester auf mobiler Hardware, verstehen, wie WLAN-Module funktionieren und wie Reverse Engineering abläuft.

Sofortige Lieferung
Autor: Matthias Schulz
Redakteur: Johannes Merkert
Länge des Artikels: ca. 5 redaktionelle Seiten
Dateigröße: 589.83 KB
Format: PDF
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
Ähnliche Artikel