IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Neu im heise shop: FLIRC-Set mit Raspberry Pi
10,99 €*

Organisationsstruktur und Regulierungspolitik der Zeitschriftenwerbung im Dritten Reich

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 2,1, Ludwig-Maximilians-Universität München (Kommunikationswissenschaft), 67 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Dritten Reich waren die Medien fast alle direkt oder indirekt unter ...
Sofortige Lieferung
Autor: Andreas Hempfling
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783638601146
Veröffentlicht: 22.02.2007
Format: PDF
Schutz: DRMfrei Diese Digitale Ausgabe ist ohne DRM-Schutz.
Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 2,1, Ludwig-Maximilians-Universität München (Kommunikationswissenschaft), 67 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Dritten Reich waren die Medien fast alle direkt oder indirekt unter staatlicher Kontrolle und der Krieg prägte das tägliche Leben. Diese Arbeit geht der Frage nach, wie diese Umstände die Zeitschriftenwerbung beeinflusste.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an