IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Neu: Wissen Spezial 2020 - Faszination Geschichte
7,99 €*

Politiker als Star: Politik in den Medien oder Politik für die Medien?

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Kommunikationswissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Genau wie in allen anderen Berufsgruppen ändern sich die Rolle, Aufgaben und Funktionen von Politikern immer ...
Sofortige Lieferung
Autor: Simone Mir Haschemi
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783638256360
Veröffentlicht: 24.02.2004
Format: PDF
Schutz: nichts
Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Kommunikationswissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Genau wie in allen anderen Berufsgruppen ändern sich die Rolle, Aufgaben und Funktionen von Politikern immer wieder im Laufe der Zeit und passen sich den Gegebenheiten ihrer Epoche an. Merkmale, durch die sich Politiker jedoch grundsätzlich definieren, sind zum Beispiel Macht und Einflussnahme auf das Leben der Menschen in der Gesellschaft, für die ihr politisches Handeln relevant ist. Durch diese Faktoren sind Politiker zu einem gewissen Teil zuständig für die Gestaltung der Gesellschaft. Auf welchem Wege sie diese Funktion ausüben, also auf welche Art und Weise sie mit ihrer Umwelt in Interaktion treten, hat sich besonders in der letzten Zeit deutlich geändert. Im heutigen Zeitalter der Massenmedien, insbesondere des Fernsehens, muss erfolgreiche Politik, und damit auch erfolgreiche Politiker, vollkommen anderen Anforderungen gerecht werden als noch vor ein paar Jahrzehnten oder sogar Jahren. Politik findet in den Medien statt – und daraus ergibt sich die erste zentrale Frage dieser Hausarbeit: Findet sie auch für die Medien statt? Mit dem Bundestagswahlkampf 1998 drängte sich immer deutlicher die Überlegung auf, inwieweit die politische Kommunikation, derer sich die Parteien im Wahlkampf und auch danach bedienten, gekennzeichnet war durch das Vermitteln politischer Botschaften auf der einen Seite oder doch vielleicht eher durch die mediengerechte Inszenierung der eigenen Partei und insbesondere des eigenen Kanzlerkandidaten auf der anderen Seite. Darüber hinaus stellt sich die Frage, was einen Politiker dann in dieser „mediatisierten Politikwelt“ eigentlich dazu qualifiziert, sich als besonders geeignet für seine Rolle zu erweisen: Wenn es tatsächlich so ist, dass das politische Handeln heute absolut medienorientiert ist und zum Teil vielleicht sogar nur wegen der Medien überhaupt stattfindet (Stichwort „Pseudo-Ereignisse“), dann muss ein fähiger Politiker doch auch über vollkommen andere Kompetenzen verfügen als in der Vergangenheit. Ein Politiker von heute muss sich in den Medien präsentieren können. Die zweite zentrale Frage lautet: Ist er also ein Medienstar? [...]
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an

  •  
     
    Neu: Wissen Spezial 2020 - Faszination Geschichte