IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Ins neue Jahr mit Ritsch+Renn!
14,99 €*

Praxismarketing. Vermarktung von medizinischen Dienstleistungen

Am Beispiel der "PRAXIS-diesportstrategen"
eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, , Sprache: Deutsch, Abstract: Eine Arztpraxis muss heutzutage sehr komplexen Ansprüchen gerecht werden. Fortschritte in der Medizin und ihren Randgebieten sind zu berücksichtigen, die wirtschaftliche Situation ...
Sofortige Lieferung
Autor: Elisabeth Urbanczyk
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783656583967
Veröffentlicht: 30.01.2014
Format: PDF
Schutz: DRMfrei Diese Digitale Ausgabe ist ohne DRM-Schutz.
Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, , Sprache: Deutsch, Abstract: Eine Arztpraxis muss heutzutage sehr komplexen Ansprüchen gerecht werden. Fortschritte in der Medizin und ihren Randgebieten sind zu berücksichtigen, die wirtschaftliche Situation wird schwieriger und die rechtlichen Rahmenbedingungen werden ständig durch Gesundheitsreformen geändert. Damit einhergehend verändert sich auch das Patientenprofil. Der Patient von heute kommt mit veränderten Einstellungen und Erwartungen in die Praxis. Er ist aufgeklärter, anspruchsvoller und fordernder geworden. Aus dieser Haltung heraus, ist er im heutigen Verständnis vielmehr Kunde und der Kunde ist bekanntlich König.Seit Patienten für sogenannte Selbstzahler-Leistungen vermehrt finanziell aufkommen müssen, wird der niedergelassene Arzt auch als Dienstleister wahrgenommen. Aufgrund des zunehmenden Angebotes werden seitens des Patienten vermehrt Vergleiche gemacht. Für den Arzt bedeutet dies zusätzliche Anforderungen und Zeitaufwand. Er kann sich nicht mehr allein auf die Behandlung seiner Patienten konzentrieren, sondern muss sich zudem noch um das Management seines Unternehmens Arztpraxis kümmern2. Dazu gehört ein patientenorientiertes Praxis-Marketing, denn was der Patient über die Praxis und die dort angebotenen Leistungen denkt, wird zum entscheidenden Faktor für den wirtschaftlichen Erfolg. So ist die Anwendung eines eigenen,spezifischen Marketings, bedingt durch den speziellen Dienstleistungscharakter der Gesundheitsgüter heutzutage in der Arztpraxis nicht mehr wegzudenken.Die vorliegende Arbeit soll am Beispiel der „PRAXIS-diesportstrategen“ den noch relativ neuen Gedanken des Dienstleistungsmarketings im Medizinsektor aufgreifen, verschiedene Aspekte des Praxismarketings beleuchten und mögliche Strategien vorstellen. Da die Möglichkeiten des Praxismarketings weitreichend sind, wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an