IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Neu: Wissen Spezial 2020 - Faszination Geschichte
7,99 €*

Preispolitische Strategien von Markenartikeln und Handelsmarken auf mehrstufigen Märkten

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,7, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Wirtschaftswissenschaftliches Institut), Veranstaltung: Management von Markenartikeln und Handelsmarken, Sprache: Deutsch, Abstract: Handelmarken und Markenartikel stehen ...
Sofortige Lieferung
Autor: Marc Renz
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783638236720
Veröffentlicht: 01.12.2003
Format: PDF
Schutz: nichts
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,7, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Wirtschaftswissenschaftliches Institut), Veranstaltung: Management von Markenartikeln und Handelsmarken, Sprache: Deutsch, Abstract: Handelmarken und Markenartikel stehen sich im täglichen Wettbewerb um die Gunstder Verbraucher gegenüber. Indem preispolitische Strategien eingesetzt, werden um denAbsatz der angebotenen Artikel zu erhöhen, wird versucht der stagnierenden Kaufkraftder Konsumenten entgegenzutreten. Die folgende Arbeit hat sich zum Ziel gesetzt einenÜberblick über preispolitische Strategien von Handelsmarken und Markenartikeln aufmehrstufigen Märkten zu geben. Im ersten Teil der Arbeit werden die Grundlagenerörtert. Es findet eine Begriffserklärung und Kennzeichnung von Markenartikeln,Handelsmarken und mehrstufigen Märkten statt. Im zweiten Teil werden verschiedenepreispolitische Strategien, die in der Praxis häufig zu finden sind, vorgestellt. Desweiteren wird versucht zu klären wann bzw. ob diese preispolitischen Strategienangemessen sind. Im letzen Teil wird erörtert welchen Einfluss eine Kooperationzwischen Hersteller und Handel auf die Endverbraucherpreisbildung hat.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an

  •  
     
    Neu: Wissen Spezial 2020 - Faszination Geschichte