IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Portofrei im Shop: c't DSGVO 2020
7,99 €*

Prozyklische versus antizyklische Werbung

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,1, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Ravensburg, früher: Berufsakademie Ravensburg (Medien- und Kommunikationswirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Auch in Krisenzeiten, wie sie momentan herrschen, sollten ...
Sofortige Lieferung
Autor: Julia Anker
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783638290326
Veröffentlicht: 13.07.2004
Format: PDF
Schutz: DRMfrei Diese Digitale Ausgabe ist ohne DRM-Schutz.
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,1, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Ravensburg, früher: Berufsakademie Ravensburg (Medien- und Kommunikationswirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Auch in Krisenzeiten, wie sie momentan herrschen, sollten Unternehmen aktiv ihre Chance suchen, um die Karten zu ihren Gunsten neu zu mischen. Werbung spielt hierbei eine zentrale Rolle. Die Vertreter der prozyklischen Werbung sind der Meinung, dass diejenigen, die der Werbung einen gesamtwirtschaftlich stabilisierenden Einfluss zutrauen, womöglich ihre Wirkungskraft überschätzen, ebenso wie die Gesellschaftskritiker, die sie als "manipulative Macht" einstufen: Werbung kann Strömungen nutzen und verstärken, kaum aber umkehren. Die andere Seite, die antizyklisch Werbenden, sind Unternehmer, die ihre Werbeinvestitionen gegen den Trend konstant halten oder erhöhen. Sie sind sich sicher, dadurch ihre Marke relativ zum Wettbewerb zu stärken, langfristiges Markenkapital aufzubauen und ihre Position am Markt und Kapitalmarkt zu festigen.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an

  •  
     
    Portofrei im Shop: c't DSGVO 2020