IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.
1,49 €*

c't Plus-Abonnenten erhalten diesen Artikel kostenlos.

Fünf Wiki-Engines im Vergleich

Schreibwerkstätten
c't 25/2003, S. 202

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Die Idee ist bestechend einfach: Statt die eigene Website ständig selbst zu aktualisieren, lässt man alle Besucher jede Seite nach Belieben editieren. Damit niemand etwas kaputtmacht, werden ältere Revisionen gesichert und Änderungen protokolliert. Das macht Webseiten lebendig und interessant, ohne dass der Betreiber viel Arbeit investieren muss. Seit Ward Cunningham 1995 das erste Wiki erfand, wurden über 100 Implementierungen geschaffen ? die wichtigsten nehmen wir unter die Lupe.

Sofortige Lieferung
Redakteur: Jo Bager
Länge des Artikels: ca. 4 redaktionelle Seiten
Dateigröße: 289.27 KB
Format: PDF
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
Ähnliche Artikel