IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.
2,49 €*

c't Plus-Abonnenten erhalten diesen Artikel kostenlos.

Heim-Server mit Linux installieren

Selbstbau-System
c't 08/2016, S. 106
Leseprobe

Flexibler und leistungsfähiger als ein NAS: Unser Linux-Heim-Server stellt Dateien im LAN bereit, streamt Videos auf den Fernseher und synchronisiert Dateien, Termine und Kontakte über OwnCloud. Dank grafischer Oberfläche lassen sich viele Konfigurationsaufgaben mit der Maus erledigen.

Sofortige Lieferung
Autor: Anke Poimann, Johannes Merkert
Redakteur: Johannes Merkert
Länge des Artikels: ca. 6 redaktionelle Seiten
Dateigröße: 354.08 KB
Format: PDF
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
  • Sehr interessant, aber diverse Dinge sind schwierig
    01.05.2016
    von: Werner
    Für Nicht-Linux Profis etwas schwierig.

    Was könnte das dedeuten:
    Für etwas mehr Sicherheit vergeben Sie ein
    VNC-Passwort:
    sudo x11vnc -storepasswd /etc/x11vnc.pass

    Ich kann hierbei kein Passwort eingeben.

    Statt neu zu booten, können Sie
    den Dienst auch per Hand starten:
    sudo sytemctl start x11vnc

    Reaktion:
    sudo: systemctl: command not found
Ähnliche Artikel