IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Ins neue Jahr mit Ritsch+Renn!
19,99 €*

Sexualität und Gewalt im Film Noir der 70er: Martin Scorseses "Taxi Driver"

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Anfangs existieren Travis Bickles Es und Über-Ich des Freud'schen Modells der Psyche noch nebeneinander. Im Verlauf des Films verschmelzen sie zu Travis' Doppelgänger, der gleichzeitig mit dem Subjekt Travis fusioniert. Die nachfolgende Lesart behandelt Taxi Driver als ein Coming of Age-Drama. Travis ist symbolisch auf dem Weg vom Kind zum ...
Sofortige Lieferung
Anfangs existieren Travis Bickles Es und Über-Ich des Freud'schen Modells der Psyche noch nebeneinander. Im Verlauf des Films verschmelzen sie zu Travis' Doppelgänger, der gleichzeitig mit dem Subjekt Travis fusioniert. Die nachfolgende Lesart behandelt Taxi Driver als ein Coming of Age-Drama. Travis ist symbolisch auf dem Weg vom Kind zum Manne, hat dabei aber mit seiner symbolischen Impotenz und Kastration zu kämpfen. Der Text vereint Freud, Lacan, Gender- und Genre-Betrachtungen und befasst sich mit der Fragestellung, in welchem Verhältnis Sexualität und Gewalt in Martin Scorseses Film Noir Taxi Driver stehen.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an