IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.
8,50 €*

Space Weltraum Magazin 3/2017

Zeitschrift

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Highlights dieser Ausgabe:

  • Alles über die Raumzeit
  • Interview: Russell Schweickart von Apollo 9
  • Meteor-Schauer fotografieren
  • Suche nach interstellaren Planeten
  • Zukunftstechnik: Cryo Volcano Explorer
Lieferung: 1-4 Tage
Anbieter: eMedia GmbH
Sprache: Deutsch
EAN: 4018837013090
Veröffentlicht: 23.03.2017
Wie entstand der Mond?

Theorien über die Entstehung des Mondes gibt es viele. Waren Erde und Mond früher ein einziger Himmelskörper und entstand der Mond aus weggeschleudertem irdischem Material? Oder hat in der Frühzeit des Sonnensystems ein Objekt von Marsgröße die Erde getroffen, worauf sich aus dem heißen, schnell rotierenden Geröll der Mond bildete? Die neusten Theorien über den Ursprung des Erdtrabanten verraten uns einiges über unsere eigene Herkunft.

Weitere Themen:

- Was geschieht, wenn wir Kontakt aufnehmen? Signale von Außerirdischen wären eine Sensation – und ein riesiges Problem.
- Das Schicksal des Universums. Wird eine Katastrophe den Raum und unseren Kosmos auseinanderreißen?
- Einzelgänger im All. Die spannende Suche nach interstellaren Planeten – Welten ohne eigene Sonne.
- Alles über die Raumzeit. Was Sie über das Material wissen sollten, aus dem der Kosmos besteht.
- An Bord des geheimen Raumgleiters. Er wird nur mit dem Kürzel X-37B bezeichnet, aber er hat bereits vier Missionen hinter sich und ist seit Jahren im Einsatz – wobei?
- Das verschwundene Antimaterie-Universum. Treffen Antimaterie und Materie zusammen, zerstören sie sich gegenseitig. Gut also, dass es in unserem Universum keine Antimaterie gibt. Aber wohin ist sie verschwunden?
- Zukunftstechnik: Cryo Volcano Explorer. Die unterirdischen Ozeane der Monde im äußeren Sonnensystem warten auf Besucher.
- Alles über Europa. Der Jupitermond verspricht mit seinen Geysiren spektakuläre Ausblicke.
- Interview: Russell Schweickart von Apollo 9. Der als Pilot der Mondlandefähre vorgesehene NASA-Astronaut hätte eigentlich den Mond umrunden sollen – blieb dann aber in der Erdumlaufbahn. 
- Meteor-Schauer fotografieren. Es ist nicht leicht, die fallenden Sterne zu erwischen. Mit unserer Anleitung gelingt es.

Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an