IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
1,49 €*

BIOS-Update mit DOS-Tools aus dem Linux-Bootmanager durchführen

Speicherdiskette
c't 12/2009, S. 164

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Das zum Boot-Loader Syslinux gehörende Memdisk bindet Floppy-Images als virtuelles Diskettenlaufwerk ein. So können Linux-Anwender DOS-basierte Programme zur Festplatten-Diagnose oder zum Aktualisieren des BIOS auf Systemen ohne Diskettenlaufwerk ausführen.

Sofortige Lieferung
Tags:
Redakteur: Thorsten Leemhuis
Länge des Artikels: ca. 1 redaktionelle Seite
Dateigröße: 50.48 KB
Format: PDF
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
Ähnliche Artikel