IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Neu: Wissen Spezial 2020 - Faszination Geschichte
13,99 €*

Status Quo der Auseinandersetzung mit dem Corporate Social Responsibility-Konzept in der betriebswirtschaftlichen Forschung in Deutschland

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,7, Philipps-Universität Marburg, 136 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema "Corporate Social Responsibility" (CSR) hat in der Praxis in den letzten Jahren und Jahrzehnten einen ...
Sofortige Lieferung
Autor: Benjamin Krapp
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783640261086
Veröffentlicht: 04.02.2009
Format: PDF
Schutz: nichts
Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,7, Philipps-Universität Marburg, 136 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema "Corporate Social Responsibility" (CSR) hat in der Praxis in den letzten Jahren und Jahrzehnten einen erheblichen Bedeutungszuwachs erfahren. Bedingt ist diese Entwicklung auch innerhalb der betriebswirtschaftlichen Forschung in Deutschland auszumachen. So muss zwar einerseits festgestellt werden, dass das relative Aktivitätsniveau der deutschsprachigen betriebswirtschaftlichen Forschung bezüglich dieses Themas als niedrig zu bezeichnen ist. Andererseits kommt man nicht umhin zu konstatieren, dass innerhalb der betriebswirtschaftlichen Forschung in Deutschland zu diesem Thema (bzw. zu verschiedenen Aspekten dieses Themas) inzwischen eine nicht unbeachtliche Zahl an Arbeiten vorliegt. Die Folge davon ist das angenehme Erfordernis - angenehm insofern, als dass es diese Arbeit überhaupt erst ermöglicht - einer systematischen Reflexion des bestehenden Wissens.Vor diesem Hintergrund ergibt sich als Hauptzielsetzung der vorliegenden Arbeit, den Status quo der betriebswirtschaftlichen Forschung zum CSR-Konzept in Deutschland in qualitativer Hinsicht zu beleuchten. Konkret soll diese Arbeit die Frage beantworten (helfen), welche inhaltlichen Schwerpunkte die entsprechenden Publikationen seit 1989 gesetzt haben, wie diese zueinander in Beziehung gesetzt und wie diese in einen umfassenderen Bezugsrahmen eingeordnet werden können. Das Nebenziel dieser Arbeit ist es, "weiße Flecken auf der Problemlandkarte" zu identifizieren; es wird also angestrebt, sich den Perspektiven der betriebswirtschaftlichen Forschung in Deutschland bezüglich einer Auseinandersetzung mit dem CSR-Konzept zu widmen.Legitimiert wird die Hauptzielsetzung dieser Arbeit zum einen, wie bereits angedeutet, durch die Vielzahl der zu dem Thema vorliegenden Publikationen, woraus sich die Notwendigkeit einer Aufarbeitung des derzeitigen Forschungsstands ergibt. Zum anderen dadurch - und dieser Aspekt macht zugleich den besonderen Reiz dieser Arbeit aus -, dass bis zum heutigen Zeitpunkt (soweit ersichtlich) keine einzige Untersuchung vorliegt, welche sich mit eben dieser Fragestellung auseinandersetzt. So existieren zwar Untersuchungen, die sich ähnlichen Problematiken widmen wie z.B. all diejenigen, welche die dieser Arbeit zugrunde liegende Fragestellung aus einer quantitativen Perspektive beleuchten. Nach einer sich entsprechenden inhaltlichen Schwerpunkten widmenden Untersuchung sucht man jedoch vergebens. Diese Lücke versucht die vorliegende Arbeit zu schließen.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an

  •  
     
    Neu: Wissen Spezial 2020 - Faszination Geschichte