IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
7,99 €*

The Tramp - Imagewandel bei Charlie Chaplin

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 2,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Veranstaltung: Medienwissenschaft - Theorie, Geschichte und Analyse des Stars, Sprache: Deutsch, Abstract: Denkt man an die Stummfilmzeit, als alles noch Schwarzweiß war und niemand nur ein ...
Sofortige Lieferung
Autor: Phuong Anh Phi
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783656114680
Veröffentlicht: 30.01.2012
Format: PDF
Schutz: nichts
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 2,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Veranstaltung: Medienwissenschaft - Theorie, Geschichte und Analyse des Stars, Sprache: Deutsch, Abstract: Denkt man an die Stummfilmzeit, als alles noch Schwarzweiß war und niemand nur ein Wort gesprochenhatte, denkt man auch an einen der größten Slapstick-Schauspieler dieser Zeit. Charlie Chaplin(*16.04.1889 in London, †25.12.1977 in Vevey) ist, neben Buster Keaton, Stan Laurel und Oliver Hardy,wohl der größte Vertreter des frühen Films. Filme wie The Vagabond, The Kid, Modern Times undThe Great Dictator1 machten ihn zu dem größten Star anfangs des 20. Jahrhunderts. Der in Englandgeborene Charles Spencer Chaplin startete seine Karriere als Filmschauspieler bei der Keystone FilmCompany in den USA und wie viele seiner Schauspielkollegen war er bei einer Firma angestellt undlitt unter deren Verträge, sodass er 1919 zusammen mit Mary Pickford, Douglas Fairbanks und D. W.Griffith die unabhängige Produktionsfirma United Artists gründete2.Grund für diesen Erfolg war sein Image des Tramps, den er in fast jedem seiner Filme verkörperteund dessen Spezifik im Rahmen dieser Hausarbeit näher untersucht wird. Dabei soll vor allemgeklärt werden, wie sich das Image des Tramps im Laufe der Zeit und mit dem Wechsel zu unterschiedlichenFilmfirmen veränderte.Dafür möchte ich zunächst den Begriff des „star as image“ und des „star as character“ nach RichardDyer definieren und kurz eine Charakterisierung des Trampimage Chaplins skizzieren. Anhandzweier Filme, die zeitlich weit auseinander liegen, soll das Bild des Landstreichers dannnochmal verdeutlicht und die Unterschiede der Figur herausgestellt werden.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an