IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.
34,99 €*

Theorie der Gruppenidentitäts-Fabrikation

Ein kommunikationsökologischer Entwurf mit sozialtheoretischen Implikationen
eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Bisher gibt es keine umfassende und koha?rente Anna?herung an die Bestimmung der an der Konstruktion von Gruppenidentita?ten beteiligten kommunikativen und pra?kommunikativen Prozesse. Die vorliegende Untersuchung schließt diese Lu?cke durch die Entwicklung einer einheitlichen theoretischen... > mehr
Sofortige Lieferung
Bisher gibt es keine umfassende und koha?rente Anna?herung an die Bestimmung der an der Konstruktion von Gruppenidentita?ten beteiligten kommunikativen und pra?kommunikativen Prozesse. Die vorliegende Untersuchung schließt diese Lu?cke durch die Entwicklung einer einheitlichen theoretischen Grundlage, mit der sich empirische Konstruktionsprozesse erfassen lassen. Überdies leistet sie einen Beitrag zur Doma?ne der Gruppenkommunikationsforschung. Es wird ein grundlagentheoretisches Flussbett geschaffen, das eine begriffliche Fundierung der Konzeption von Inter- und Intragruppenkommunikation liefert, die nicht von ‚objektiven’ Kategorien ihren Ausgang nimmt, sondern von de facto stattfindenden Vergesellschaftungsprozessen. Zudem wird am Beispiel der Gruppenidentita?tskonstruktion die Architektur einer innovativen Sozialtheorie vorgestellt, die den Anspru?chen kommunikationswissenschaftlicher und womo?glich auch in anderen Disziplinen zu verortender Erkenntnisinteressen genu?gt.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an