IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.
20,99 €*

Unternehmen der erneuerbaren Energien im Web 2.0

Eine qualitative Studie zu den Potenzialen des Web 2.0 für die Unternehmenskommunikation in der Branche der erneuerbaren Energien
eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Masterarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, Note: 1,3, Hochschule Hannover (Medien Information und Design), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Entwicklung des Web 2.0 verändert die Kommunikationsprozesse in der Gesellschaft. Auf interaktiven Plattformen werden immer mehr Menschen zu ...
Sofortige Lieferung
Autor: Kathrin Hoffmann
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783640968787
Veröffentlicht: 27.07.2011
Format: PDF
Schutz: nichts
Masterarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, Note: 1,3, Hochschule Hannover (Medien Information und Design), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Entwicklung des Web 2.0 verändert die Kommunikationsprozesse in der Gesellschaft. Auf interaktiven Plattformen werden immer mehr Menschen zu Kommunikatoren und Multiplikatoren unternehmensrelevanter Nachrichten. Dies stellt eine Herausforderung für die Unternehmenskommunikation dar. Statt kontrollierter einseitiger Informationsvermittlung, ist zunehmend eine transparente und dialog-orientierte Kommunikation gefragt. Unternehmen der Branche der erneuerbaren Energien sind in dieser Situation im Vorteil, da sie es sich mit ihrer grundlegend nachhaltigen Ausrichtung leisten können, im Web 2.0 offen zu kommunizieren. Dies setzen allerdings erst wenige um, da bei vielen Unwissen und Skepsis herrscht. Vor diesem Hintergrund geht die vorliegende Studie der Frage nach, welche Potenziale im Web 2.0 im Speziellen für die Unternehmenskommunikation in der Branche der erneuerbaren Energien liegen. Dazu wurden acht Leitfadeninterviews mit Unternehmensvertretern der Branche und sieben qualitative Inhaltsanalysen von branchenangehörigen Unternehmensaktivitäten im Web 2.0 durchgeführt.Die Ergebnisse umfassen nicht nur die spezifischen Potenziale des Web 2.0 für die Unternehmenskommunikation in der Branche der erneuerbaren Energien, sondern auch branchenspezifische Einsatzfelder, in denen das Web 2.0 besonders große Chancen bietet. Abschließend werden konkrete Handlungsempfehlungen für die Unternehmen der Branche gegeben, wie sie das Web 2.0 optimal nutzen können.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an