IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
2,49 €*

c't Plus-Abonnenten erhalten diesen Artikel kostenlos.

i860-Coprozessorkarten

Vektor-Power für PCs
c't 03/1991, S. 164

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Viel Aufsehen erregte Intels 64-Bit-RISC-Prozessor i860, als er vor gut zwei Jahren der Weltöffentlichkeit vorgestellt wurde. In Deutschland konnte man ihn zuerst am Kontron-Stand auf der Industriemesse 1989 bewundern, wo er mit seinen Hochgeschwindigkeits-Apfelmännchen der ebendort versammelten Transputer-Konkurrenz das Fürchten lehrte. Von bis zu 80 MFLOPS oder 120 MIPS ist in der Werbung die Rede, Grund genug, um sich mal einige der inzwischen marktgängigen AT-Steckkarten samt Software genauer anzuschauen.

Sofortige Lieferung
Autor: Andreas Stiller, Oliver Grau
Redakteur: Andreas Stiller
Länge des Artikels: ca. 1 redaktionelle Seite
Dateigröße: 282.17 KB
Format: ZIP
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
Ähnliche Artikel

  •