IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.
1,49 €*

c't Plus-Abonnenten erhalten diesen Artikel kostenlos.

Die Argumente für Kinderporno-Sperren laufen ins Leere

Verschleierungstaktik
c't 09/2009, S. 20

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Leseprobe

Gegen alle Einwände von Experten setzt das Bundesfamilienministerium die Kinderpornografie-Sperren durch. Die Argumente sind so löchrig wie der geplante Sichtschutz für illegale Inhalte. Obwohl alle Provider das wissen, werden sie mitmachen – aus Angst, in die böse Ecke gedrängt zu werden.

Sofortige Lieferung
Redakteur: Axel Kossel, Holger Bleich
Länge des Artikels: ca. 3.66 redaktionelle Seiten
Dateigröße: 347.82 KB
Format: PDF
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
Ähnliche Artikel