IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
2,49 €*

c't Plus-Abonnenten erhalten diesen Artikel kostenlos.

Filme ansehen und verbreiten mit Youtube und Co.

Video-Wurlitzer
c't 21/2006, S. 92

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Videobörsen sind virtuelle Fernsehanstalten, in denen sich Besucher zugleich als Regisseure und Intendanten betätigen. Selbst gedrehte Filme lassen sich gratis mit ein paar Mausklicks hochladen. Ebenso frei darf man sich aus dem Fundus hunderttausender Clips bedienen, um ein individuelles Fernsehprogramm abzurufen.

Sofortige Lieferung
Redakteur: Jo Bager
Länge des Artikels: ca. 5 redaktionelle Seiten
Dateigröße: 541.93 KB
Format: PDF
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
Ähnliche Artikel

  •