IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Neu: Wissen Spezial 2020 - Faszination Geschichte
3,99 €*

Virtuelle Seminare - Gestaltung. Merkmale, Besonderheiten

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1,7, Universität Augsburg (Sozialwissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Proseminar: Grundlagen für die Gestaltung medienbasierter Lernumgebungen, Sprache: Deutsch, Abstract: E-Learning – das Lernen mit neuen Medien - ist ...
Sofortige Lieferung
Autor: Katrin Fischer, Alexander Mendle
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783638206532
Veröffentlicht: 18.07.2003
Format: PDF
Schutz: nichts
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1,7, Universität Augsburg (Sozialwissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Proseminar: Grundlagen für die Gestaltung medienbasierter Lernumgebungen, Sprache: Deutsch, Abstract: E-Learning – das Lernen mit neuen Medien - ist das neue Zauberwort unserer Tage. DerBedarf an Wissen unserer Informations- und Wissensgesellschaft nimmt permanent zu undgewinnt für den Einzelnen immer größere Bedeutung. Die traditionelle Lehr- und Lernkulturund die herkömmlichen Methoden der Aus- und Weiterbildung können den neuenAnforderungen nicht mehr gerecht werden. Den traditionellen Methoden mangelt es vor alleman Aktualität, Effizienz und Motivation sowie an räumlichen und finanziellen Kapazitäten.1Heute ist der Einsatz von Multimedia im Bildungsbereich im Vormarsch und nicht mehr zustoppen. Das Internet ist dabei nicht mehr nur Mittel der Informationsverarbeitung, sondernein Instrument, das Lehr-Lernvorgänge unterstützt. Seine Potentiale als Distributions- undInteraktionsmedium ermöglichen den freien Zugriff auf Lernmaterialien und unterschiedlicheInteraktionsformen wie E-Mail, Chat oder Diskussionsforen. Durch den Einsatz von neuenMedien und der Nutzung des Internets für Lehr- und Lernprozesse wurden traditionelleBildungsstrukturen erweitert und eine Basis für lebenslanges und selbstgesteuertes Lernengeschaffen. Ein zentraler Vorteil der Verwendung multimedialer Lerninhalte wird in derflexiblen, individuellen und nachfrageorientierten Form der Bildung gesehen. Der Lernendekann den Lernprozess selbst steuern: Er lernt, sich selbstständig und eigenverantwortlich mitdem Stoff auseinander zu setzen. Die örtliche und zeitliche Unabhängigkeit sowie die „[…]Möglichkeiten der anschaulichen Präsentation von Lerninhalten durch Integration von Film,Standbild, Animation, Ton und Text in einem einzigen Medium“2 sind ein weiterer Vorzugdes virtuellen Lernens. Immer häufiger werden deshalb die neuen Möglichkeiten, die dasnetzbasierte Lernen mit sich bringt, an Hochschulen sowie im betrieblichen Bereicheingesetzt. [...]1 Vgl. Kremer, H.-Hugo; Sloane, Peter F.E.; Virtuelle Seminare gestalten, in: Reader der Vorlesung: Grundlagenfür die Gestaltung medienbasierter Lernumgebungen, vom Wintersemester 2002/2003 im StudienfachMedienpädagogik an der Universität Augsburg, S. 2.2 Euler, Dieter: Selbstgesteuertes Lernen mit Multimedia und Telekommunikation gestalten, in: Reader derVorlesung: Grundlagen für die Gestaltung medienbasierter Lernumgebungen, vom Wintersemester 2002/2003im Studienfach Medienpädagogik an der Universität Augsburg: S. 13.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an

  •  
     
    Neu: Wissen Spezial 2020 - Faszination Geschichte