IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    c't Sonderheft RASPI
1,49 €*

EU und USA bauen Datenbestände für die Strafverfolgung aus

Vom Staaten- zum Datenbund
c't 10/2006, S. 70

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Leseprobe

Strafverfolger dies- und jenseits des Atlantiks sollen erweiterte Zugriffe auf ausgebaute Datenbanken erhalten. Gleichzeitig pochen Brüssel und Washington darauf, den Informationsaustausch ohne Rücksicht auf bestehende Datenschutzbestimmungen zu intensivieren. Die Begehrlichkeiten erstrecken sich von der verdachtsunabhängigen Speicherung von Telefon- und Internet-Daten über die Aufrüstung des Europol- Computersystems bis zum neuen Schengen-Informationssystem.

Sofortige Lieferung
Redakteur: Jürgen Kuri
Länge des Artikels: ca. 1.66 redaktionelle Seiten
Dateigröße: 139.88 KB
Format: PDF
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
Ähnliche Artikel

  •  
     
    c't Sonderheft RASPI