IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
34,90 €*

Vorgehensmuster für Softwarearchitektur (3. Auflage)

Buch

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Kombinierbare Praktiken in Zeiten von Agile und Lean, 3. aktualisierte und erweiterte Auflage
Lieferung: 1-4 Tage
Autor: Stefan Toth
Anbieter: Hanser
Sprache: Deutsch
EAN: 9783446460041
Veröffentlicht: 01.09.2019
Seitenanzahl: 308
Herangehensweisen für die Architekturentwicklung sind teilweise Jahrzehnte alt und haben den Wandel hin zu agilen Vorgehen nicht mitgemacht. Im Vergleich zu aktuellen Projektmanagement-Praktiken sieht Architektur schwer und alt aus. Das führt dazu, dass Softwarearchitektur entweder vernachlässigt wird oder sich als Fremdkörper nur schwer in die heutigen, dynamische Umfelder integrieren lässt. Moderne Projekte arbeiten in Teams, hoch flexibel und sehr ergebnisorientiert. Eng verzahnt mit dem Kunden werden qualitativ hochwertige Produkte erstellt. Auch Architektur muss sich hier umstellen und teilweise neu erfinden. In der Praxis ist das bereits beobachtbar. Entwicklungsteams kümmern sich gemeinsam um Architekturaufgaben, Architektur wird „Just-in-time“ entschieden und bettet sich in den üblichen Priorisierungsprozeß von Anforderungen und Tätigkeiten. Die Theorie hat an dieser Stelle noch etwas aufzuholen.

Dieses Buch stellt kein weiteres Vorgehensmodell für Softwarearchitektur vor. Stattdessen werden leichtgewichtige Bausteine guter Architekturarbeit vorgestellt, die problemorientiert eingesetzt werden können um das eigene Projekt zu verbessern. Es gibt kein „tailoren“, keine mehrere hundert Seiten dicke Spezifikation oder unpassende Checklisten. In der bewährten Struktur von Mustern wird ein übliches Problem aus dem Projektalltag geschildert und mit einer methodischen Lösung versehen. Die Lösungen referenzieren aufeinander, sind kombinierbar und ergeben insgesamt das Bild einer neuen Architekturdisziplin. Eine Disziplin, die sich nicht um den einen Architekten dreht, die sich gut in agile Projekte bettet und sich dem Pragmatismus und der Zielorientierung verschreibt. Dabei kann man klein anfangen. Die zeitgemäße Stückelung ermöglicht ein schrittweises Lernen und Adaptieren neuer Praktiken.

Aus dem Inhalt:
• Risikogetriebene Softwarearchitektur
• Qualitätsszenarien
• Technische Schulden
• Kanban und Backlogs
• Architekturvision
• Architekturprinzipien
• NFR-Tests und Chaos
• Engineering
• Architecture Owner
• Architekturcommunities
• Architektur-Kata
• Agile Skalierung
• Evolutionäre Softwarearchitektur

Extra: E-Bok inside
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an

  •