IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Neu: Sonderheft
12,99 €*

Web 2.0 - Was kommt danach....?

Aktuelle und zukünftige Entwicklungen des World Wide Web
eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,0, Hochschule der Medien Stuttgart, Sprache: Deutsch, Abstract: KurzfassungGegenstand der vorliegenden Arbeit ist die zukünftige Entwicklung des World Wide Web. Das bestehende Web 2.0 ist durch soziale Interaktion und Software begründet und ist in den ...
Sofortige Lieferung
Autor: Waldemar Spomer
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783640789818
Veröffentlicht: 03.01.2011
Format: PDF
Schutz: nichts
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,0, Hochschule der Medien Stuttgart, Sprache: Deutsch, Abstract: KurzfassungGegenstand der vorliegenden Arbeit ist die zukünftige Entwicklung des World Wide Web. Das bestehende Web 2.0 ist durch soziale Interaktion und Software begründet und ist in den letzten Jahren durch User-Generated-Content und die kollektive Intelligenz zu einer dynamischen Destination für Wissensgenerierung und Interaktivität geworden. Doch das Information Retrieval und die applikationsübergreifende Weitergabe von Daten und Information gestalten sich dennoch sehr umständlich. Abhilfe schaffen hier semantische Technologien, wie Ontologien und Regelsysteme, die applikationsübergreifend sicherstellen, dass die Inhalte mit Bedeutung versehen und maschineninterpretierbar werden. Dadurch ergeben sich viele Vorteile für die Benutzung des Webs in der Zukunft, wie schnelleres Auffinden von Information und leichteres Erkennen von Zusammenhängen im dargestellten Wissensgebiet.Schlagwörter: Web 2.0, Web 3.0, Semantische Technologien, Social Semantic Web, Information Retrieval, Ontologien, Entwicklung des WebsAbstractThe present work focuses on the future development of the World Wide Web. The existing Web 2.0 is motivated by social interaction and social software and has become a dynamic destination, in the recent years, for knowledge generation and interactivity due to User-Generated-Content and the Collective Intelligence. But information retrieval and cross-sharing of data and information, nevertheless, turns out very awkward. Semantic technologies such as ontologies and control systems promise to improve this situation. They ensure that the contents are machinereadable and provided with the indicated meaning. Many advantages arise from these developments for the use of the web in the future. Information will be found faster and easier and the detection of relationships in the represented knowledge fields will be made possible.Keywords: Web 2.0, Web 3.0, semantic technologies, Social Semantic Web, infor-mation retrieval, ontologies, development of the Web
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an

  •  
     
    Neu: Sonderheft