IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.
1,49 €*

c't Plus-Abonnenten erhalten diesen Artikel kostenlos.

Windows als Server für das Internet Printing Protocol

Weltweit drucken
c't 12/2005, S. 218

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Leseprobe

Mit den herkömmlichen Druckerfreigaben druckt Windows nur im lokalen Netz ohne Reibungsverluste. Das Internet Printing Protocol (IPP) versendet Druckseiten per HTTP auch quer durchs Internet. Der von Windows 2000 und XP Professional mitgelieferte Webserver IIS lässt sich als IPP-Druckserver konfigurieren, über den auch Linux und Mac OS X ihre Seiten zu Papier bringen können.

Sofortige Lieferung
Redakteur: Karsten Violka
Länge des Artikels: ca. 3 redaktionelle Seiten
Dateigröße: 272.67 KB
Format: PDF
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
Ähnliche Artikel