IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
2,29 €*

Plus-Abonnenten erhalten diesen Artikel kostenlos.

„Alfred Hitchcock“ (1960)

Wenn Reportagefotografie zu Kunst wird: Robert Lebeck
c't Digitale Fotografie 1/2014, S. 18

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Künstler wie Erich Salomon, Walker Evans und Alfred Eisenstaedt begründeten die dokumentarische Ausdrucksform in der Fotografie. Ob alltägliches Leben auf den Pariser Straßen, Gerichtsprozesse oder Konferenzen führender Staatsmänner: Alle drei Fotografen haben einen besonderen Blick auf die Dinge, ein Gespür für das Außergewöhnliche. Der Reportagefotograf Robert Lebeck steht in dieser Tradition.

Sofortige Lieferung
Autor: Hannah Maria Hör
Redakteur: Jürgen Rink
Länge des Artikels: ca. 2 redaktionelle Seiten
Dateigröße: 205.2 KB
Format: PDF
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
Ähnliche Artikel

  •