IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Ins neue Jahr mit Ritsch+Renn!
6,99 €*

Werbung von Buchverlagen

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Buchwissenschaft, Note: 1,3, Universität Leipzig (Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft), Veranstaltung: Verlagspraxis, Sprache: Deutsch, Abstract: Was machte Ingo Schulze mit seinen „Simple Stories“ so berühmt? Warum kennt fast jederdas Buch „Sophies Welt“ von Jostein Gaarder, ohne ...
Sofortige Lieferung
Autor: Stefanie Theil
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783638284578
Veröffentlicht: 21.06.2004
Format: PDF
Schutz: nichts
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Buchwissenschaft, Note: 1,3, Universität Leipzig (Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft), Veranstaltung: Verlagspraxis, Sprache: Deutsch, Abstract: Was machte Ingo Schulze mit seinen „Simple Stories“ so berühmt? Warum kennt fast jederdas Buch „Sophies Welt“ von Jostein Gaarder, ohne es vielleicht gelesen zu haben? Warumist fast jedem Stephen King ein Begriff, obwohl er gar keine „Gruselgeschichten“ mag?Das ist Werbung! Das sind Bestseller, die zielgerichtet aufgebaut werden! Sicherlich gibt esauch Ausnahmen: Titel, die über Mund-zu-Mund Propaganda bekannt geworden sind. Aberdas sind wie gesagt Ausnahmen und auf solche Fortuna-Titel kann heutzutage kein Verlagsetzen, geschweige denn warten. Eine Strategie muß entworfen werden, wie Zielgruppen ameffektivsten erreicht werden können. Es muß überlegt werden, wie beschränkte finanzielleMitteln optimal eingesetzt werden können, um zuerst die Buchhändler und dann dasZielpublikum zu erreichen. Letztendlich entscheidet der Werbeetat, welchen Umfang dieWerbung für einen Titel oder ein Gesamtprogramm haben darf.Welche Möglichkeiten es gibt, ein Buch zu bewerben und wie diese Möglichkeiten umgesetztwerden können, soll diese Hausarbeit zeigen, die im Rahmen des Seminars „Verlagspraxis“,geleitet von Dr. Ralf-Peter Märtin, entstand.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an