IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
12,99 €*

YouTube. Von lustigen Clips zur Zukunft des Fernsehens

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Mediengeschichte, Note: 2,0, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Veranstaltung: Mediengeschichte, Sprache: Deutsch, Abstract: Was waren die Meilensteine in der Entwicklung von YouTube? Inwiefern versuchte YouTube aktiv das Fernsehen zu verdrängen und zu ersetzen? ...
Sofortige Lieferung
Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Mediengeschichte, Note: 2,0, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Veranstaltung: Mediengeschichte, Sprache: Deutsch, Abstract: Was waren die Meilensteine in der Entwicklung von YouTube? Inwiefern versuchte YouTube aktiv das Fernsehen zu verdrängen und zu ersetzen? Diese Fragen sollen in dieser Arbeit beantwortet werden.In dem Abschnitt „Entstehung und Entwicklung der Plattform“ werden zunächst grundlegende Begriffe und Entwicklungen erklärt, sowie die Geschichte von YouTube als Unternehmen und Plattform betrachtet. Im Abschnitt „Verbreitung und Nutzung“ wird dann untersucht, wie Menschen YouTube verwenden und welche neuen Nutzungsbereiche über die Zeit entstanden sind. Im Abschnitt „Rechtliche Aspekte und Kritik“ werden einige Kontroversen rund um YouTube sowie kritische Aspekte beleuchtet. Und im Abschnitt „Fazit und Ausblick“ wird schließlich gezeigt, in wiefern YouTube zukünftig das Fernsehen vollständig ersetzen könnte.Die 2005 gegründete Online-Video-Plattform YouTube hat sich von einer Seite mit lustigen Amateur-Clips und verwackelten Privataufnahmen zum zentralen und dominanten Ort des Video- Konsums entwickelt, und bietet mittlerweile ein maximal breites Spektrum an Inhalten jeglicher Themen. Die 1,3 Milliarden Nutzer der Plattform schauen täglich insgesamt eine Milliarde Stunden Videoinhalte und laden täglich rund 600.000 Stunden Videomaterial auf die Seite hoch. Darunter eine unüberschaubare Menge professionell produzierter Inhalte, wie sie die durchschnittliche Qualität der Fernsehinhalte übertreffen, aber auch gänzlich neue Formen von Genres, Journalismus und Unterhaltung. Für immer mehr, vor allem junge Menschen hat YouTube damit das Fernsehen für den Konsum von Videoinhalten ersetzt. Durch eine Vielzahl an Funktionen und Innovationen ist YouTube als digitale, offene Internet-Plattform wahrscheinlich jedem anderen Medium für Videoinhalte überlegen. YouTube ist nicht nur ein nicht mehr wegzudenkender Teil im Leben vieler Menschen geworden, die die Kultur der Plattform und ihre Stars feiern und lieben, sondern viele YouTuber und auch Kanäle mit professionellen Produktions-Teams finanzieren sich auch über die Plattform ihren Lebensunterhalt. Mit dieser Arbeit soll untersucht werden wie es dazu kam.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an

  •