IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Neu im heise shop: FLIRC-Set mit Raspberry Pi
3,99 €*

Zugriffsmöglichkeiten auf das Data Warehouse durch das Analysekonzept OLAP

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: befried., Universität Duisburg-Essen (Fachgebiet für Wirtschaftsinformatik und Operations Research), Veranstaltung: Seminar Data-Warehouse-Systeme, Sprache: Deutsch, Abstract: EinleitungDie Bedeutung des Produktionsfaktors Information hat neben Arbeit, ...
Sofortige Lieferung
Autor: Stephanie Hympendahl
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783638118576
Veröffentlicht: 03.04.2002
Format: PDF
Schutz: DRMfrei Diese Digitale Ausgabe ist ohne DRM-Schutz.
Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: befried., Universität Duisburg-Essen (Fachgebiet für Wirtschaftsinformatik und Operations Research), Veranstaltung: Seminar Data-Warehouse-Systeme, Sprache: Deutsch, Abstract: EinleitungDie Bedeutung des Produktionsfaktors Information hat neben Arbeit, Kapital und Boden in den letzten Jahren starken Zuwachs gewonnen. Nur ein gezielter Informations- und Wissenstransfer innerhalb eines Unternehmens kann Innovationen, Wettbewerbsfähigkeit und Profitabilität gewährleisten. Um diese Ziele in einem Unternehmen durchsetzen zu können, muß ein ausgereiftes Informationssystemim Unternehmen vorhanden sein, das die Informationen dem Management in geeigneter Qualität übermittelt, und zudem diese vorher themenspezifisch selektiert .Wissenschaft und Praxis beschäftigen sich schon seit mehreren Jahrzehnten mit der Entwicklung von Informtionssystemen für das Management zu Controllingund Planungszwecken. Dabei hat sich das Data Warehouse-Konzept als ein effizienter Ansatz herausgestellt. In diesem wird an die Informationsverarbeitung der operativen Systeme eines Unternehmens, wie z. B. der Verarbeitung von Personal-,Verkaufs- oder Umsatzzahlen, angeknüpft und die Informationen zu Analysezwecken in einer separaten Datenbank zusammengestellt. Diese können dann mittels verschiedener Berichts- oder Analysekonzepte aufbereitet werden. Die vorliegende Seminararbeit beschäftigt sich mit dem Analysekonzept des „On-line Analytical Processing“ (OLAP). Als Einstieg dient die Darstellung des Data Warehouse-Konzeptes. Hierbei soll inbesondere auf Begriffliches und auf seine Architektureingegangen werden. Die Analyse- und Berichtskonzepte, auf derenGrundlage die Daten ausgewertet werden können, sollen vorerst nur ansatzweise erwähnt werden, da im eigentlichen Hauptteil gezielt das Konzept des OLAP dargestellt wird. Dieser beschäftigt sich mit der detaillierten Darstellung von OLAP und soll die Möglichkeiten des Konzeptes in den Vordergrund rücken. Hierbei soll der Unterschied zum „On-line Transactional Processing“ (OLTP) verdeutlichtwerden. Zunächst erfolgt dies durch eine Einordnung in den Data Warehouse-Kontext, der als Einstieg in den Themenzusammenhang zur Verdeutlichung des engen Verbundes von Data Warehouse mit OLAP dienen soll. Durch Definitorisches und Begriffliches zu Beginn diesen Abschnittes soll die Haupteigenschaft - die mehrdimensionale Betrachtungsweise - und deren Vorteile bei der Analyse veranschaulicht werden, so daß die in späteren Abschnitten folgenden Navigationsformen des Konzeptes zu verstehen sind.[...]
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an