Das Rundumschutz-Paket 2021

399,00 €

% 1.082,00 €* (63.12% gespart)

Lieferzeit Sofort lieferbar

Das komplette Paket von heise Security für den perfekten Rundumschutz. Mit 63 % Rabatt bis 10. Dezember!


Dieses Komplett-Bundle beinhaltet diese acht Webinare:

Bei Erwerb dieses Produktes erhalten Sie Links, unter welchen Sie die Webinare unbegrenzt streamen können. Diese Links stellen keine Downloadlinks dar.

Anzahl:
Artikel-Beschreibung

Das komplette Paket von heise Security für den perfekten Rundumschutz. Mit 63 % Rabatt bis 10. Dezember!


Dieses Paket beinhaltet die folgenden Webinare im Stream:


In die Cloud – aber sicher

Immer mehr Firmen suchen nach Wegen, ihre IT durch stärkere Nutzung der Cloud zu optimieren. Diese nutzen dann fertige Cloud-Dienste (Software-as-a-Service) oder bauen auf Basis-Komponenten eigene Funktionen und Anwendungen (Platform- oder Infrastructure-as-a-Service). Ziele wie Kosteneinsparung, Flexibilität und Skalierbarkeit lassen sich dabei aber nur erreichen, wenn man die Sache richtig angeht, sich realistische Ziele setzt und die neuen Herausforderungen der Architektur versteht. Ines und Manuel Atug beschreiben anhand Ihrer reichhaltigen Erfahrungen mit Cloud-Projekten nicht nur was da so typischerweise schief geht, sondern natürlich auch wie Sie Ihr Cloud-Projekt auf die richtigen Schienen setzen.

Recht für Admins – Risiko Logfiles
Der richtige Umgang mit Logdaten stellt Admins regelmäßig vor große Unsicherheit. Denn für die Fehler-, Sicherheits- und Angriffsanalyse sind diese Infos einerseits unerlässlich – ihre Verarbeitung birgt andererseits aber erhebliche rechtliche Risiken, insbesondere im Bereich der DSGVO. In nicht seltenen Fällen können den Verantwortlichen die Kündigung oder gar strafrechtliche Konsequenzen drohen.

Ganz praktisch treten diese Fragen zum Beispiel bei Ermittlungen innerhalb des Unternehmens zutage, etwa wegen des Verdachts von Straftaten oder arbeitsrechtlichen Vergehen. In diesen Fällen stellen sich im Rahmen der forensischen Auswertung besonders hohe Anforderungen an die Nutzung und Auswertung von Protokollen und Logfiles. Das Webinar legt die dabei zu beachtenden technischen und rechtlichen Anforderungen anhand eines praktischen Beispiels dar.

In dem redaktionellen Webinar "Risiko Logfiles" erörtern die beiden Experten Christoph Wegener und Joerg Heidrich, wie sich größtmögliche Rechtssicherheit bei der Protokollierung der Daten erreichen lässt – ohne dabei jedoch die IT-Sicherheit und Handlungsfähigkeit des Unternehmens zu gefährden. Es weist mithilfe vieler praxisnaher Beispiele den Weg, wie sich Datenschutz auf der einen Seite sowie die Speicherung und Verarbeitung von Logdaten zur Fehler-, Sicherheits- und ggf. auch Angriffsanalyse auf der anderen Seite sinnvoll vereinbaren lassen. Das Format lässt viel Raum für Rückfragen der Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Homeoffice und Administration via Remote Desktop – das sollten Admins wissen
Im heise Security-Webinar präsentiert heise Security Redakteur Jürgen Schmidt Hintergründe, warum Remote Desktop Protocol bei Cyberkriminellen so beliebt ist. Er erklärt auch die Funktionsweise von Remote Desktop und welche Probleme sich daraus ergeben. Anschließend demonstriert er, wie Admins die problematischen Funktionen testen und versuchsweise sogar angreifen können.

Desinfec't für Profis - Anpassen, erweitern, optimieren

Desinfec’t lässt sich auch von Laien einfach nutzen. Profis wollen es für ihren Einsatz jedoch optimal anpassen. Durch eine Kombination von eigenen Signaturen, Autoscan und Netzwerk-Boot ermöglicht es dann die optimale Antwort etwa auf Ransomware-Attacken: Sortieren Sie alle PCs in Ihrem Netz im Handumdrehen in die Kategorien "sicher befallen", "ziemlich sicher sauber" und "benötigt weitere Überprüfung" ein.

Threat Hunting mit Yara und Thor
Jenseits von Viren und Würmern gibt es zahllose Bedrohungen, die zwar keine Infektion darstellen, aber dennoch für die vollständige Betrachtung des Endsystems relevant sind. Spuren von Hacking wie die Ausgabedateien von Hacktools, manipulierte Konfigurationsdateien, Web Shells oder verdächtig große Link-Dateien.

heise Security Prevent - Home-Office: von der Notlösung zum Dauerbetrieb

Um “den Laden am Laufen” zu halten, mussten Unternehmen Kompromisse eingehen — auch und besonders, was Anforderungen an Security und Datenschutz angeht. So wurden plötzlich Dinge möglich gemacht, die zuvor unvorstellbar waren. Doch vieles von dem, was als Notlösung gute Dienste leistete, ist so nicht für den Dauerbetrieb geeignet. Die halbtägige heise Security Prevent hilft Ihnen bei der Bestandsaufnahme und im nächsten Schritt die vielen kleinen und größeren Probleme richtig einzuordnen. Investieren Sie einen halben Tag, um Ihren IT-Betrieb wieder auf eine solide Basis zu stellen.

Wege aus dem Windows-Security-Albtraum - PrintNightmare & Co. verstehen und richtig mitigieren 

Windows weist in seiner Standardkonfiguration eine Reihe von Sicherheitsproblemen auf, die Microsoft teilweise auch nicht reparieren wird. In diesem heise-Security-Webinar lernen Sie, wie PrintNightmare, HiveNightmare und Petit Potam funktionieren und wie Sie in einem Firmenumfeld vernünftig damit umgehen. 

Sichere Konfiguration von Büro PCs – Hardware und BIOS-Setup 

Christof Windeck, der Hardware-Experte von c't, stellt die wichtigsten Security-Features vor und erklärt, wie sie mit Windows-10-Funktionen wie Virtualization-Based Security (VBS) zusammenspielen. Das Ziel ist eine Basiskonfiguration von Business-PCs für sicheren und zuverlässigen Betrieb, die die wichtigsten Schlupflöcher für Angreifer schließt.

Artikel-Details
Artikelnummer:
4018837067581
Veröffentlicht:
24.11.2021

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.