Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Shop der Heise Medien GmbH & Co. KG


Informationen zum Widerrufsrecht (siehe §7)
§ 1 Geltungsbereich der AGB

Für sämtliche mit der Heise Medien GmbH & Co. KG (im Folgenden „Heise“) im Rahmen des Fernabsatzes geschlossenen Verträge über das Sortiment des Online-Shops, erreichbar unter https://shop.heise.de gelten ausschließlich die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“). Hiervon ausgenommen sind Abonnements (Print/Digital/Fotoclub), für diese gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Heise Medien GmbH & Co. KG für Abonnements.


§ 2 Vertragsgegenstand

Vertragsgegenstand ist der Kauf von Produkten aus dem Sortiment des Online-Shops mit Ausnahme von Abonnements (Print/Digital/Fotoclub).
Darüber hinaus können über den Online-Shop digitale Güter, wie Software, eBooks, Audiodateien oder digitale Artikel des Zeitschriftenarchivs, heruntergeladen werden. Ausgewählte digitale Inhalte können mit „Heise Select“, erreichbar unter https://www.heise.de/select, auch direkt im Browser auf HTML-Basis angezeigt werden. Voraussetzung hierfür ist ein valides Kundenkonto, eine Internetverbindung sowie eine aktuelle Version der Browser Firefox, Safari, Chrome, Internet Explorer oder Microsoft Edge. Vertragsgegenstand ist dann der Erwerb eines Nutzungsrechts an dem zum Download angebotenen bzw. im Browser abrufbaren Produkt. Zur Einrichtung eines Kundenkontos bedarf es der einmaligen Registrierung im Online-Shop.
In digital verfügbaren Artikeln wird gelegentlich auf Software anderer Hersteller oder auf Programme der Heft DVD verwiesen. Diese Inhalte sind nicht Teil des Vertrages. Aus lizenzrechtlichen Gründen können derartige Inhalte nur zusammen mit der Printausgabe des entsprechenden Hefts vertrieben werden.


§ 3 Zustandekommen des Vertrages

Der Kunde kann die im Online-Shop gelisteten Produkte direkt online, per E-Mail oder Telefon bestellen. Mit der Bestellung gibt der Kunde ein Angebot ab, welches durch Heise angenommen werden kann. Die Bestätigung über den Eingang der Bestellung wird dem Kunden unmittelbar an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse übermittelt. Diese Eingangsbestätigung stellt noch keinen Vertragsschluss dar. Erst mit Annahme des Angebotes durch Heise kommt ein Vertrag zustande.
Bei der Bestellung von physischen Gütern über das Internet erfolgt die Annahme durch das Zusenden einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder den Versand der betreffenden Ware, bei telefonischer Bestellung bereits im Rahmen des Gespräches.
Bei der Bestellung von digitalen Gütern erfolgt die Annahme durch Bereitstellen des entsprechenden Produktes zum Download im Kundenkonto bzw. als Download-Link in der vom Kunden angegebenen E-Mail-Adresse. Voraussetzung für den Erwerb des Nutzungsrechts solcher Produkte ist eine valide E-Mail-Adresse, um die Zustellung der Artikel für den Kunden zu gewährleisten.
Ausschließliche Vertragssprache ist Deutsch.


§ 4 Bestellung über das Internet

Der Kunde kann im Online-Shop Produkte auswählen und diese über den Button “kaufen“ jederzeit in den Warenkorb legen. Über das Feld „Warenkorb“ erhält der Kunde eine Übersicht über die im Warenkorb befindlichen Produkte. Durch Anklicken des Buttons „Zur Kasse“ gelangt der Kunde auf die Bestellseite mit einer Übersicht der ausgewählten Produkte. In der auf der Bestellseite befindlichen Eingabemaske gibt der Kunde die für den Vertragsschluss notwendigen Daten ein und wählt die von ihm gewünschte Zahlungs- und Liefermethode aus Die Bestellzusammenfassung, -überprüfung und ggfs. -korrektur erfolgt in derselben Eingabemaske. Nachdem der Kunde die AGB durch Setzen eines Häkchens im vorgesehen Kästchen akzeptiert hat, kann er seine Bestellung abschicken. Erst durch Anklicken des Buttons „Jetzt Kaufen“ gibt der Kunde ein verbindliches Bestellangebot ab, welches an Heise übermittelt wird.

§ 5 Vertragsparteien
Der Vertragspartner des Kunden ist die

Heise Medien GmbH & Co. KG
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover
Amtsgericht Hannover
HRA 26709

Persönlich haftende Gesellschafterin: Heise Medien Geschäftsführung GmbH
Amtsgericht Hannover
HRB 60405

Geschäftsführer: Ansgar Heise, Dr. Alfons Schräder

§ 6 Kundenservice
Kontakt zum Kundenservice und für Bestellungen
Heise Medien
heise shop Kundenservice
Von-Galen-Str. 35
D-47906 Kempen
Tel.: +49 [0] 2152 / 915 229
E-Mail: service@shop.heise.de
Sie erreichen uns zu folgenden Geschäftszeiten:
Mo.-Fr.: 8:00 - 17:00 Uhr

§ 7 Widerrufsrecht

Dem Kunden steht ein 14tägiges Widerrufsrecht zu, soweit er die bestellten Leistungen nicht überwiegend zur gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit verwendet und der Vertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln, insbesondere per Online-Bestellung über den Online-Shop, Telefon oder E-Mail geschlossen wurde (Fernabsatzvertrag).
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen über die Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt (§ 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB), bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen 
(§ 312g Abs. 2 Nr. 7 BGB).
Ebenso besteht bei Fernabsatzverträgen über die Lieferung von Ton oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach Lieferung entfernt wurde (§ 312g Abs. 2 Nr. 6 BGB) kein Widerrufsrecht. Dies betrifft auch Bücher oder andere Medien, in deren Lieferumfang Datenträger enthalten sind und diese entsiegelt wurden.
Bei der Bestellung von digitalen Gütern erlischt das Widerrufsrecht vorzeitig, sofern der Kunde bei der Bestellung ausdrücklich zustimmt, dass vor Ablauf der Widerrufsfrist mit der Ausführung des Vertrages begonnen wird und dass Ihm bekannt ist, dass er durch diese Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrages sein Widerrufsrecht verliert (§ 356 Abs. 5 BGB).
Das Widerrufsrecht ermöglicht dem Kunden, sich von der auf den Vertragsschluss gerichteten Willenserklärung zu lösen. Lesen Sie hierzu bitte die unter folgendem Link die jeweils gesondert gekennzeichnete Widerrufsbelehrung.
Widerrufsbelehrung für Verträge über physische Waren mit Ausnahme von Abonnements
Widerrufsbelehrung für Verträge über digitale Waren mit Ausnahme von Abonnements


§ 8 Muster-Widerrufsformular

Das Musterformular zum Widerruf finden Sie unter folgendem Link: Widerrufsformular
Die Verwendung des Muster-Widerrufsformulars ist keinesfalls verpflichtend.

§ 9 Nutzungsbedingungen für digitale Güter

Kommt ein Vertrag über den Erwerb von digitalen Gütern aus dem Online-Shop zustande, so erwirbt der Kunde an diesen ein einfaches, nicht übertragbares, vor vollständiger Zahlung der Lizenzgebühr widerrufliches Nutzungsrecht. Dem Kunden wird kein Eigentum an den gegenständlichen Produkten verschafft.
Für digitale Produkte können technische Schutz- und Kontrollvorrichtungen verwendet werden. So sind eBooks ggfs. mit Adobe DRM oder durch Wasserzeichen geschützt. Mp3- Hörbücher sind ebenfalls möglicherweise mit einem Wasserzeichen versehen. Lesen Sie hierzu bitte unsere Hilfeseiten (abrufbar unter shop.heise.de/info/hilfe).
Der Kunde darf die Inhalte der digitalen Produkte nur zu privaten Zwecken oder zum eigenen Gebrauch im gesetzlich vorgesehenen Rahmen nutzen. Verwertungsrechte (z. B.: Verbreitungen oder Vervielfältigungen) zu gewerblichen Zwecken werden nicht erteilt. Die Herstellung eines Vervielfältigungsstückes zu privaten Zwecken beschränkt sich auf den privaten Gebrauch des Kunden. Daher ist u. a. eine öffentliche Zugänglichmachung zu privaten oder gewerblichen Zwecken untersagt.
Der Kunde selbst ist berechtigt, heruntergeladene E-Books auf bis zu sechs Endgeräten zu nutzen und Hörbücher im MP3-Format maximal sechsmal herunterzuladen.
Die Nutzungsberechtigungen gelten nur, wenn bestehende Schutzvermerke (Copyright, Wasserzeichen etc.) sowie Wiedergaben von Namen und Marken unverändert erhalten bleiben.
Gegenüber dem Kunden stehen alle Rechte, insbesondere solche aus dem Urheberrecht, ausschließlich dem Verlag sowie dessen Autoren und ggf. Lizenzgebern zu. Der Kunde darf die Inhalte der Produkte weder inhaltlich noch redaktionell ändern, es sei denn, dass das Gesetz eine solche Änderung erlaubt.
Bei einzelnen Produkten können die Nutzungsrechte über die hier geltenden Nutzungsbedingungen hinaus beschränkt sein. Eine weitergehende Beschränkung wird dem Kunden vor Abschluss des Erwerbvorganges, so unter anderem in den Informationen über die Systemvoraussetzungen auf der jeweiligen Produktseite, mitgeteilt. Mit Herunterladen des jeweiligen Produktes akzeptiert der Kunde auch diese beschränkten Nutzungsbedingungen.


§ 10 Lieferung/ Download

Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten können unter http://shop.heise.de/info/hilfe/versandkosten abgerufen werden.
Ist zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden eine Lieferung eines Produktes nicht möglich, so teilt Heise dem Kunden, soweit nicht bereits bei Bestellung geschehen, dieses unverzüglich per E-Mail mit. Ein Vertrag kommt in diesem Falle nicht zustande.
Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Bei Liefermängeln kann sich der Kunde an Heise wenden unter:

Heise Medien
heise shop Kundenservice
Von-Galen-Str. 35
D-47906 Kempen
Fax: +49[0] 02152 / 915 229
E-Mail: service@shop.heise.de

Digitale Güter stehen nach dem Erwerb des entsprechenden Nutzungsrechts dem Kunden per E-Mail über einen Link sowie im Kontobereich des Kunden, soweit ein Kundenkonto angelegt wurde, zum Daten-Download zur Verfügung.

§ 11 Zahlungsbedingungen

Der Kunde kann die bestellten Produkte per Lastschrifteinzug, Kreditkarte, PayPal oder auf Rechnung bezahlen. Die Auswahl kann online in der vorgegebenen Eingabemaske oder telefonisch erfolgen.
Digitale Güter können nur per Kreditkarte oder PayPal bezahlt werden.
Bei Zahlung per Lastschrifteinzug bzw. per Kreditkarte ist der Kaufpreis/die Lizenzgebühr sofort mit Rechnungslegung fällig. Bei Zahlung auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag sofort nach Erhalt/Bereitstellung der Ware zu begleichen. Bis zur vollständigen Bezahlung der Ware verbleibt diese im Eigentum von Heise. Bei einem Daten-Download erfolgt die Vergabe der Nutzungslizenz unter dem Vorbehalt der vollständigen Zahlung der Lizenzgebühr.
Für den Fall, dass bei Zahlung per Lastschrifteinzug die Lastschrift zurückgegeben oder nicht einlösbar ist, ermächtigt der Kunde mit Abgabe der Bestellung seine Bank, dem Verkäufer seinen Namen und seine aktuelle Anschrift zu nennen.

 
§ 12 Gewährleistung und Haftung

Die gesetzlichen Mängelansprüche bestehen uneingeschränkt. Gegenüber Unternehmern verjähren Mängelansprüche abweichend von den gesetzlichen Regelungen bereits nach einem Jahr.
Darüber hinausgehende Garantien übernimmt Heise nicht.


§ 13 Datenschutz

Es gilt die Datenschutzerklärung von Heise Medien.

§ 14 Online-Beschwerdeverfahren

Die EU hat ein Online-Verfahren zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen Unternehmern und Verbrauchern geschaffen. Informationen dazu finden Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/.
Die Heise Medien GmbH & Co. KG beteiligt sich nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle.


§ 15 Schlussbestimmungen

Für den Fall, dass der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist der Gerichtsstand sowie Erfüllungsort Hannover.
Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).


(Stand 03/2017)


--


Allgemeine Geschäftsbedingungen der Heise Medien GmbH & Co. KG für Abonnements

§ 1 Geltungsbereich der AGB

Für sämtliche mit der Heise Medien GmbH & Co. KG (im Folgenden „Heise“) geschlossenen Abonnementverträge gelten ausschließlich die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“) sowie ergänzend die Bedingungen der jeweiligen Abonnementvarianten, über die der Kunde gesondert informiert wird. Ausschließliche Vertragssprache ist Deutsch.
§ 2 Zustandekommen eines Abonnementvertrages

Der Abonnementvertrag über das vom Kunden ausgewählte Abonnement kommt erst mit Zugang einer schriftlichen Bestätigung des Vertragsschlusses beim Kunden oder mit Erhalt der ersten Ausgabe zu Stande. Im Falle eines digitalen Abonnements sind die entsprechenden Inhalte bis zur Bestätigung des Vertragsschlusses bereits kostenlos nutzbar Bei einer telefonischen Bestellung kommt der Vertrag innerhalb des jeweiligen Gesprächs zu Stande, sofern Heise das Angebot des Kunden bzw. der Kunde das Angebot von Heise annimmt.
§ 3 Bestellung über das Internet

§3.1 -  Auf der Angebotsseite kann der Kunde das gewünschte Abonnement auswählen. In den nun folgenden Eingabemasken gibt der Kunde die für den Vertragsschluss notwendigen Daten ein und wählt die von ihm gewünschte Zahlmethode sowie, soweit verfügbar, den Zeitpunkt der ersten Lieferung aus. Vor Abgabe der Bestellung ist es dem Kunden jederzeit möglich, seine Eingaben zu korrigieren. Erst durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ gibt der Kunde ein verbindliches Bestellangebot ab, welches an Heise übermittelt wird. Die vom Kunden eingetragenen Daten werden nach Absenden des Vertragsangebotes an den Leserservice weitergeleitet und von diesem verwaltet. Für den Kunden wird ein Abonnentenkonto eingerichtet, auf das der Kunde online zugreifen kann. Die erforderlichen Zugangsdaten erhält der Kunde per E-Mail an die von ihm vorab eingetragene E-Mail-Adresse. Bei dieser E-Mail handelt es sich noch nicht um eine Auftragsbestätigung. Der Vertrag kommt erst mit dem Bestätigungsschreiben zu Stande (§ 2). Voraussetzung für den Zugang zu digitalen Abonnements ist ein heise online-Account. Zur Einrichtung des Accounts bedarf es der einmaligen Registrierung im Bestellprozess.
§ 4 Vertragsparteien

Der Vertragspartner des Kunden ist:

Heise Medien GmbH & Co. KG
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover

Registergericht: Amtsgericht Hannover
Registernummer: HRA 26709
USt-ID: DE 813 501 887

persönlich haftende Gesellschafterin:
Heise Medien Geschäftsführung GmbH
Registergericht: Amtsgericht Hannover
Registernummer: HRB 60405
Geschäftsführer: Ansgar Heise, Dr. Alfons Schräder
§ 5 Leserservice/ Vertriebspartner

Sollten im Rahmen des Vertragsverhältnisses Servicefragen auftauchen, wenden Sie sich bitte an den für den Abo-Vertrieb verantwortlichen Leserservice:

Leserservice:

Heise Medien GmbH & Co. KG
Leserservice
Postfach 24 69
49014 Osnabrück
Tel: +49 [0]541 80009 120
Fax: +49 [0]541 80009 122
E-Mail: leserservice@heise.de


Vertriebspartner:

intan service plus GmbH & Co. KG
Blumenhaller Weg 88
49078 Osnabrück
Handelsregister Amtsgericht Osnabrück HRA: 6093
USt-ID: DE 118 106 685
Komplementärin:
intan service plus Beteiligungs GmbH
Geschäftsführung: Daniel Beljan, Petra Wübbolt
Handelsregister Amtsgericht Osnabrück HRB: 18250

§ 6 Widerrufsrecht

Dem Kunden steht ein 14 tägiges Widerrufsrecht zu, soweit er die bestellten Leistungen nicht überwiegend zur gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit verwendet und der Vertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln, insbesondere per Online-Bestellung über den Online-Shop, Telefon oder E-Mail geschlossen wurde (Fernabsatzvertrag). Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen über die Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt (§ 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB), bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen (§ 312g Abs. 2 Nr. 7 BGB). Ebenso besteht bei Fernabsatzverträgen über die Lieferung von Ton oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach Lieferung entfernt wurde (§ 312g Abs. 2 Nr. 6 BGB) kein Widerrufsrecht. Dies betrifft auch Bücher oder andere Medien, in deren Lieferumfang Datenträger enthalten sind und diese entsiegelt wurden. Das Widerrufsrecht ermöglicht dem Kunden, sich von der auf den Vertragsschluss gerichteten Willenserklärung zu lösen. Lesen Sie hierzu bitte die unter folgendem Link gesondert gekennzeichneten Widerrufsbelehrungen.

Widerrufsbelehrung Abonnements

§ 7 Muster-Widerrufsformular

Das Musterformular zum Widerruf finden Sie unter folgenden Links:

Musterformular für den Widerruf von Abonnements (pdf)

Die Verwendung des Muster-Widerrufsformulars ist keinesfalls verpflichtend.

§ 8 Lieferbedingungen
Geliefert wird die nächstfolgende Ausgabe nach Eingang der Bestellung, sofern diese spätestens 10 Tage vor dem Erstveröffentlichungstermin erfolgt. Zusätzlich hat der Kunde bei Online-Bestellungen die Möglichkeit, aus einer vorgegebenen Auswahl von mindestens vier Terminen den Lieferbeginn zu bestimmen.

Die Lieferung erfolgt an die vom Besteller angegebene Lieferanschrift. Zustellungsmängel sind dem Leserservice (§ 5) mitzuteilen, eventuelle Nachlieferungen erfolgen dann umgehend.

Änderungen des Namens oder der Anschrift teilt der Kunde dem Vertriebspartner (§ 5) des Verlags unverzüglich mit. Die Nichtzustellbarkeit von Heftausgaben, die aus einer nicht oder verspätet vorgenommenen Benachrichtigung resultiert, hat der Kunde zu vertreten. Ein Anspruch auf erneute kostenfreie Belieferung oder Schadenersatz besteht nicht.

§ 9 Bezugszeitraum & Kündigungsbedingungen

    Soweit im jeweiligen Angebot nicht anders geregelt beträgt der Bezugszeitraum bei allen Abonnements (außer Mini- und Testabonnements sowie Treue-Angebote) ein Jahr, dies bedeutet, dass Ihnen zu Beginn des Abonnements eine Jahresrechnung gestellt wird. Der Bezugszeitraum ist nicht gleichzusetzen mit einer Jahresbindung. Sollte das Abo nicht vor Ablauf des ersten Bezugszeitraumes gekündigt werden, verlängert sich dieser um ein weiteres Jahr. Nach Ablauf des ersten Bezugszeitraumes kann jederzeit mit Wirkung zur nächsten bzw. übernächsten Ausgabe der jeweiligen Zeitschrift gekündigt werden.
    Im Falle einer Kündigung nach Ende des ersten Bezugszeitraumes werden dem Kunden Restbeträge aus dem im Voraus gezahlten Bezugspreis zurückerstattet.
    Detaillierte Informationen zum Bezugszeitraum und zur Kündigungsfrist werden direkt beim jeweiligen Abonnement-Angebot angezeigt.


Kündigungen können in Textform (z.B. E-Mail), telefonisch oder per Fax erfolgen und sind zu richten an:

Heise Medien Leserservice
Postfach 24 69
49014 Osnabrück
Tel: +49[0]541 80009 120
Fax: +49[0]541 80009 122
E-Mail: leserservice@heise.de
§ 10 Test– und Miniabonnements (Zeitschriften)

Sowohl Testabonnements als auch Miniabonnements gehen grundsätzlich nach Erhalt der letzten Ausgabe in ein kostenpflichtiges Jahresabo über (Negativoption). Soll das Abonnement nicht als Jahresabo weitergeführt werden, obliegt es dem Kunden bis spätestens 10 Tage nach Erhalt der vorletzten, im Rahmen des Test- bzw. Miniabonnements erhaltenen Ausgabe, den Heise Medien Leserservice (§ 5) davon in Kenntnis zu setzen.

Nur in Ausnahmefällen enden solche Abonnements nach dem im Abonnementangebot vorgesehenen Bezugszeitraum (Positivoption) automatisch. Darauf, ob es sich um ein Abonnement mit Negativ- oder Positivoption handelt, wird in dem entsprechenden Bestellformular ausdrücklich hingewiesen.
§ 11 Plusabonnement (Zeitschriften)

Im Rahmen eines Plusabonnements erhält der Kunde ergänzend zu den Print- und Digitalausgaben Zugriff auf das Artikelarchiv des jeweiligen Zeitschriftentitels. Dort hat der Kunde Zugang zu einzelnen Artikeln der zurückliegenden Ausgaben der Zeitschrift und kann diese downloaden.

Aktuelle Ausgaben stehen dem Kunden nach Erscheinen der Print-Ausgabe schnellstmöglich im Archiv zur Verfügung.

Zusätzlich kann der Kunde über die kostenlose iOs- oder Android App auf Ausgaben der Zeitschrift zugreifen.
Mit Beendigung des Plusabonnements erlischt der Zugang.
§ 12 Heise Select

Sofern dem Kunden innerhalb seines Abonnements auch digitale Inhalte oder der Zugriff auf das Artikelarchiv zur Verfügung stehen, kann er seine dem Abonnement zugehörigen digitalen Inhalte unter https://www.heise.de/select, auch direkt im Browser auf HTML-Basis abrufen. Voraussetzung hierfür ist ein valides Kundenkonto, eine Internetverbindung sowie eine aktuelle Version der Browser Firefox, Safari, Chrome, Internet Explorer oder Microsoft Edge.
§ 13 Nutzungsbedingungen für digitale Abonnements

    Der Kunde hat das Recht, digitale Inhalte im vertragsgemäßen Umfang (Anzahl der erworbenen Lizenzen, Dauer des Nutzungsrechts) zu nutzen. Die Dauer des Nutzungsrechts bestimmt sich nach dem jeweiligen Angebot.

    Der Kunde kann die Inhalte der ausgewählten Artikel/Ausgaben zu privaten oder geschäftlichen Zwecken nutzen. Verwertungsrechte (z. B.: Verbreitungen oder Vervielfältigungen) zu gewerblichen Zwecken werden nicht erteilt. Die Herstellung eines Vervielfältigungstückes zu privaten Zwecken beschränkt sich auf den eigenen Gebrauch des Kunden. Daher ist eine öffentliche Zugänglichmachung zu privaten oder gewerblichen Zwecken untersagt.

    Weitergehende Rechte, insbesondere das Recht zur kommerziellen Nutzung der journalistischen Inhalte (z. B. Wiederveröffentlichung) sowie übertragbare Nutzungsberechtigungen, Mehrplatzlizenzen oder Lizenzen für Bibliotheken und Schulen müssen mit Heise individuell vereinbart werden.

    Im Falle eines Vertrages über eine Mehrfach-Lizenz ist der Kunde je nach vereinbarter Lizenzbestimmung berechtigt, die digitalen Inhalte durch eine der Lizenz entsprechenden Anzahl von Personen, Anzahl von Rechnern oder an einem der Lizenz entsprechenden Ort zu nutzen.

    Die Nutzungsberechtigungen gelten nur, wenn Schutzvermerke (Copyright, Wasserzeichen etc.) sowie Wiedergaben von Namen und Marken unverändert erhalten bleiben.

    Gegenüber dem Kunden stehen alle Rechte, insbesondere solche aus dem Urheberrecht, ausschließlich Heise zu.

§ 14 Zahlungsbedingungen

    Die Zahlung des Abonnementpreises hat im Voraus für den gesamten Bezugszeitraum zu erfolgen. Der in den einzelnen Abonnementangeboten ausgewiesene Abonnementpreis enthält Mehrwertsteuer und ggf. Versandkosten.

    Je nach Angebot kann der Kunde kann den Abonnementpreis per Lastschrifteinzug, Kreditkarte, PayPal oder auf Rechnung bezahlen. Die Auswahl kann online in der vorgegebenen Eingabemaske oder telefonisch erfolgen.

    Bei Zahlung per Lastschrifteinzug bzw. per Kreditkarte ist der Abonnementpreis sofort mit Rechnungslegung fällig. Bei Zahlung auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag 14 Tage sofort nach Erhalt der Rechnung zu begleichen. Bis zur vollständigen Bezahlung des Abonnementproduktes verbleibt dieses im Eigentum des Verlages. Bei einem Daten-Download erfolgt die Vergabe der Nutzungslizenz unter dem Vorbehalt der vollständigen Zahlung der Lizenzgebühr.

    Für den Fall, dass bei Zahlung per Lastschrifteinzug die Lastschrift zurückgegeben oder nichteinlösbar ist, ermächtigt der Kunde mit Abgabe der Bestellung seine Bank, dem Verkäufer seinen Namen und seine aktuelle Anschrift zu nennen.

    Der Verlag behält sich den Ausschluss bestimmter Zahlungsarten vor.

§ 15 Ermäßigungen und Prämien (Zeitschriften)

    Schülern, Studenten, Auszubildenden sowie Bundesfreiwilligendienstleistende (Volljährigkeit bzw. eine gesetzliche Vertretung wird vorausgesetzt) wird ein ermäßigter Bezugspreis eingeräumt, wenn diese eine Kopie einer gültigen Bescheinigung an den Vertriebspartner (§ 5) von Heise übermitteln. Dies gilt auch für bestimmte, im Impressum des jeweiligen Zeitschriftentitels ausgewiesene, Verbände, die durch eine Bestellung über den Leseservice (§ 5) ein rabattiertes Abonnement abschließen können. Dem Kunden obliegt der ständig aktualisierte Nachweis für eine Inanspruchnahme des ermäßigten Bezugspreises. Nach Ablauf der Gültigkeit des jeweiligen Nachweises ist Heise berechtigt, für den weiteren Bezugszeitraum den höheren normalen Abonnementpreis zu verlangen. Dem Kunden steht es nach Anhebung des Abonnementpreises frei, auch innerhalb der Mindestvertragslaufzeit, zu kündigen.

    Sofern in Verbindung mit dem Abschluss eines Zeitschriften-Abonnementvertrages eine Prämie ausgewählt wird, so wird diese erst nach Zahlung des Bezugspreises und unter dem Vorbehalt, dass diese auch vorrätig ist, geliefert. Heise bietet für den Fall, dass eine aktuelle Prämie nicht vorrätig sein sollte, eine vergleichbare Prämie an.

§ 16 Gewährleistungsbedingungen

Die gesetzlichen Mängelansprüche bestehen uneingeschränkt. Gegenüber Unternehmern verjähren Mängelansprüche abweichend von den gesetzlichen Regelungen bereits nach einem Jahr. Darüber hinausgehende Garantien übernimmt Heise nicht.

§ 17 Datenschutz

Alle bei der Bestellung angegebenen personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung der Abonnement-Bestellung notwendig sind, werden unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte durch uns erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben, insbesondere im Rahmen von Strafverfahren. Nach Beendigung des Abonnement-Vertrages bleiben die personenbezogenen Daten in dem gesetzlich erforderlichen Umfang gespeichert.

Es gilt die Datenschutzerklärung von Heise.

§ 18 Online-Beschwerdeverfahren

    Die EU hat ein Online-Verfahren zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen Unternehmern und Verbrauchern geschaffen. Informationen dazu finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/
    Die Heise Medien GmbH & Co. KG beteiligt sich nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle.

§ 19 Schlussbestimmungen

Für den Fall, dass der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist der Gerichtsstand sowie Erfüllungsort Hannover. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

(Stand 01/2019)


--

Allgemeine Geschäftsbedingungen der eMedia GmbH für Abonnements

Informationen zum Widerrufsrecht (siehe §6)
§ 1 Geltungsbereich der AGB

Für sämtliche mit der eMedia GmbH (im Folgenden „eMedia“) im Rahmen des Fernabsatzes geschlossenen Abonnementverträge gelten ausschließlich die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“) sowie ergänzend die Bedingungen der jeweiligen Abonnementvarianten, über die der Kunde gesondert informiert wird. Ausschließliche Vertragssprache ist Deutsch.

§ 2 Zustandekommen eines Abonnementvertrages

Der Abonnementvertrag kommt erst mit Zugang einer schriftlichen Bestätigung der Bestellung beim Kunden über das vom Kunden ausgewählte Zeitschriften-Abonnement zu Stande. Bei einer telefonischen Bestellung kommt der Vertrag bereits innerhalb des jeweiligen Gesprächs zu Stande, sofern eMedia das Angebot des Kunden bzw. der Kunde das Angebot von eMedia annimmt.

§ 3 Bestellung über das Internet

Unter shop.heise.de/abo kann der Kunde das gewünschte Abonnement durch Anklicken der jeweiligen Zeitschrift auswählen. In den nun folgenden Eingabemasken gibt der Kunde die für den Vertragsschluss notwendigen Daten ein und wählt die von ihm gewünschte Zahlmethode sowie den Zeitpunkt der ersten Lieferung aus. Vor Abgabe der Bestellung ist es dem Kunden jederzeit möglich, seine Eingaben zu korrigieren. Erst durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ gibt der Kunde ein verbindliches Bestellangebot ab, welches an eMedia übermittelt wird. Die vom Kunden eingetragenen Daten werden nach Absenden des Vertragsangebotes an den Leserservice weitergeleitet und von diesem verwaltet. Für den Kunden wird ein Abonnentenkonto eingerichtet, auf das der Kunde online zugreifen kann. Die erforderlichen Zugangsdaten erhält der Kunde per E-Mail an die von ihm vorab eingetragene E-Mail-Adresse. Bei dieser E-Mail handelt es sich noch nicht um eine Auftragsbestätigung. Der Vertrag kommt erst mit dem Bestätigungsschreiben zu Stande (§ 2).

§ 4 Vertragsparteien

Der Vertragspartner des Kunden ist:

eMedia GmbH
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover

Telefon: +49 [0]89 427 186 15
Telefax: +49 [0]89 427 186 10
E-Mail: redaktion@emedia.de

Registergericht: Amtsgericht Hannover
Registernummer: HRB 50723
USt-ID: DE 811 243 662
Geschäftsführer: Dr. Alfons Schräder, Jörg Mühle

§ 5 Leserservice/Vertriebspartner

Sollten im Rahmen des Vertragsverhältnisses Servicefragen auftauchen, wenden Sie sich bitte an den für den Abo-Vertrieb verantwortlichen Leserservice:

Leserservice:
eMedia GmbH
Leserservice
Postfach 2469
49014 Osnabrück

Tel: +49 [0]541 80009 126
Fax: +49 [0]541 80009 122
E-Mail: leserservice@emedia.de

Vertriebspartner:
intan service plus GmbH & Co. KG
Blumenhaller Weg 88
49078 Osnabrück
Handelsregister Amtsgericht Osnabrück
HRA: 6093
USt-ID: DE 118 106 685
Komplementärin: intan service plus Beteiligungs GmbH
Geschäftsführung: Frank Reh
Handelsregister Amtsgericht Osnabrück
HRB: 18250

§ 6 Widerrufsrecht

Dem Kunden steht ein 14 tägiges Widerrufsrecht zu, soweit er die bestellten Leistungen nicht überwiegend zur gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit verwendet und der Vertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln, insbesondere per Online-Bestellung über den Online-Shop, Telefon oder E-Mail geschlossen wurde (Fernabsatzvertrag). Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen über die Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt (§ 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB), bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen (§ 312g Abs. 2 Nr. 7 BGB). Ebenso besteht bei Fernabsatzverträgen über die Lieferung von Ton oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach Lieferung entfernt wurde (§ 312g Abs. 2 Nr. 6 BGB) kein Widerrufsrecht. Dies betrifft auch Bücher oder andere Medien, in deren Lieferumfang Datenträger enthalten sind und diese entsiegelt wurden. Das Widerrufsrecht ermöglicht dem Kunden, sich von der auf den Vertragsschluss gerichteten Willenserklärung zu lösen. Lesen Sie hierzu bitte die unter folgendem Link  gesondert gekennzeichneten Widerrufsbelehrungen.
Widerrufsbelehrung eMedia Abonnements (web)
Widerrufsbelehrung eMedia Abonnements (PDF)


§ 7 Muster-Widerrufsformular

Das Musterformular zum Widerruf finden Sie unter folgendem Link:

Musterformular für den Widerruf von Abonnements (pdf)

Web-Formular für den Widerruf von Abonnements (web)


Die Verwendung des Muster-Widerrufsformulars ist keinesfalls verpflichtend.

§ 8 Lieferbedingungen
Geliefert wird die nächstfolgende Ausgabe nach Eingang der Bestellung, sofern diese spätestens 10 Tage vor dem Erstveröffentlichungstermin erfolgt. Zusätzlich hat der Kunde bei Online-Bestellungen die Möglichkeit, aus einer vorgegebenen Auswahl von mindestens vier Terminen den Lieferbeginn zu bestimmen.

Die Lieferung erfolgt an die vom Besteller angegebene Lieferanschrift. Zustellungsmängel sind dem Leserservice (§ 5) mitzuteilen, eventuelle Nachlieferungen erfolgen dann umgehend.

Änderungen des Namens oder der Anschrift teilt der Kunde dem Vertriebspartner (§ 5) des Verlags unverzüglich mit. Die Nichtzustellbarkeit von Heftausgaben, die aus einer nicht oder verspätet vorgenommenen Benachrichtigung resultiert, hat der Kunde zu vertreten. Ein Anspruch auf erneute kostenfreie Belieferung oder Schadenersatz besteht nicht.

§ 9 Bezugszeitraum & Kündigungsbedingungen

    Der Bezugszeitraum beträgt bei allen Zeitschriften-Abonnements (außer Mini- und Testabonnements sowie Treue-Angebote) ein Jahr, dies bedeutet, dass Ihnen zu Beginn des Abonnements eine Jahresrechnung gestellt wird. Der Bezugszeitraum ist nicht gleichzusetzen mit einer Jahresbindung. Sollte das Abo nicht vor Ablauf des ersten Bezugszeitraumes gekündigt werden, verlängert sich dieser um ein weiteres Jahr. Nach Ablauf des ersten Bezugszeitraumes kann jederzeit mit Wirkung zur nächsten bzw. übernächsten Ausgabe der jeweiligen Zeitschrift gekündigt werden.
    Im Falle einer Kündigung nach Ende des ersten Bezugszeitraumes werden dem Kunden Restbeträge aus dem im Voraus gezahlten Bezugspreis zurückerstattet.
    Detaillierte Informationen zum Bezugszeitraum und zur Kündigungsfrist werden direkt beim jeweiligen Abonnement-Angebot angezeigt.


Kündigungen können in Textform (z.B. E-Mail), telefonisch oder per Fax erfolgen und sind zu richten an:

eMedia Leserservice
Postfach 2469
49014 Osnabrück
Tel: +49[0]541 80009 120
Fax: +49[0]541 80009 122
E-Mail: leserservice@emedia.de

§ 10 Test– und Miniabonnements
Sowohl Testabonnements als auch Miniabonnements gehen grundsätzlich nach Erhalt der letzten Ausgabe in ein kostenpflichtiges Jahresabo über (Negativoption). Soll das Abonnement nicht als Jahresabo weitergeführt werden, obliegt es dem Kunden bis spätestens 10 Tage nach Erhalt der vorletzten, im Rahmen des Test- bzw. Miniabonnements erhaltenen Ausgabe, den eMedia  Leserservice (§ 5) davon in Kenntnis zu setzen.

Nur in Ausnahmefällen enden solche Abonnements nach dem im Abonnementangebot vorgesehenen Bezugszeitraum (Positivoption) automatisch. Darauf, ob es sich um ein Abonnement mit Negativ- oder Positivoption handelt, wird in dem entsprechenden Bestellformular ausdrücklich hingewiesen.

§ 11 Plusabonnement

    Im Rahmen eines Plusabonnements erhält der Kunde ergänzend zu den Print- und Digitalausgaben Zugriff auf das Artikelarchiv des jeweiligen Zeitschriftentitels. Dort hat der Kunde Zugang zu einzelnen Artikeln der zurückliegenden Ausgaben der Zeitschrift und kann diese downloaden.
    Aktuelle Ausgaben stehen dem Kunden nach Erscheinen der Print-Ausgabe schnellstmöglich im Archiv zur Verfügung.
    Zusätzlich kann der Kunde über die kostenlose iOs- oder Android App auf Ausgaben der Zeitschrift zugreifen.
    Mit Beendigung des Plusabonnements erlischt der Zugang.


§ 12 Nutzungsbedingungen für digitale Abonnements

    Der Kunde hat das Recht, digitale Inhalte im vertragsgemäßen Umfang (Anzahl der erworbenen Lizenzen, Dauer des Nutzungsrechts) zu nutzen. Die Dauer des Nutzungsrechts bestimmt sich nach dem jeweiligen Angebot.
    Der Kunde kann die Inhalte der ausgewählten Artikel/Ausgaben zu privaten oder geschäftlichen Zwecken nutzen. Verwertungsrechte (z. B.: Verbreitungen oder Vervielfältigungen) zu gewerblichen Zwecken werden nicht erteilt. Die Herstellung eines Vervielfältigungstückes zu privaten Zwecken beschränkt sich auf den eigenen Gebrauch des Kunden. Daher ist eine öffentliche Zugänglichmachung zu privaten oder gewerblichen Zwecken untersagt.
    Weitergehende Rechte, insbesondere das Recht zur kommerziellen Nutzung der journalistischen Inhalte (z. B. Wiederveröffentlichung) sowie übertragbare Nutzungsberechtigungen, Mehrplatzlizenzen oder Lizenzen für Bibliotheken und Schulen müssen mit eMedia individuell vereinbart werden.
    Im Falle eines Vertrages über eine Mehrfach-Lizenz ist der Kunde je nach vereinbarter Lizenzbestimmung berechtigt, die digitalen Inhalte durch eine der Lizenz entsprechenden Anzahl von Personen, Anzahl von Rechnern oder an einem der Lizenz entsprechenden Ort zu nutzen.
    Die Nutzungsberechtigungen gelten nur, wenn Schutzvermerke (Copyright, Wasserzeichen etc.) sowie Wiedergaben von Namen und Marken unverändert erhalten bleiben.
    Gegenüber dem Kunden stehen alle Rechte, insbesondere solche aus dem Urheberrecht, ausschließlich eMedia zu.


§ 13 Zahlungsbedingungen

    Die Zahlung des Abonnementpreises hat im Voraus für den gesamten Bezugszeitraum zu erfolgen.  Der in den einzelnen Abonnementangeboten ausgewiesene Abonnementpreis enthält  Mehrwertsteuer und ggf. Versandkosten.
    Der Kunde kann den Abonnementpreis per Lastschrifteinzug, Kreditkarte, PayPal oder auf Rechnung (außer digitale Abonnements) bezahlen. Die Auswahl kann online in der vorgegebenen Eingabemaske oder telefonisch erfolgen.
    Bei Zahlung per Lastschrifteinzug bzw. per Kreditkarte ist der Abonnementpreis sofort mit Rechnungslegung fällig. Bei Zahlung auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag 14 Tage sofort nach Erhalt der Rechnung zu begleichen. Bis zur vollständigen Bezahlung des Abonnementproduktes verbleibt dieses im Eigentum des Verlages. Bei einem Daten-Download erfolgt die Vergabe der Nutzungslizenz unter dem Vorbehalt der vollständigen Zahlung der Lizenzgebühr.
    Für den Fall, dass bei Zahlung per Lastschrifteinzug die Lastschrift zurückgegeben oder nichteinlösbar ist, ermächtigt der Kunde mit Abgabe der Bestellung seine Bank, dem Verkäufer seinen Namen und seine aktuelle Anschrift zu nennen.
    Der Verlag behält sich den Ausschluss bestimmter Zahlungsarten vor.


§ 14 Ermäßigungen und Prämien

    Schülern, Studenten, Auszubildenden sowie Bundesfreiwilligendienstleistende (Volljährigkeit bzw. eine gesetzliche Vertretung wird vorausgesetzt) wird ein ermäßigter Bezugspreis eingeräumt, wenn diese eine Kopie einer gültigen Bescheinigung an den Vertriebspartner (§ 5) von eMedia übermitteln.  Dies gilt auch für  bestimmte, im Impressum des jeweiligen Zeitschriftentitels ausgewiesene, Verbände, die durch eine Bestellung über den Leseservice (§ 5) ein rabattiertes Abonnement abschließen können. Dem Kunden obliegt der ständig aktualisierte Nachweis für eine Inanspruchnahme des ermäßigten Bezugspreises. Nach Ablauf der Gültigkeit des jeweiligen Nachweises ist eMedia berechtigt, für den weiteren Bezugszeitraum den höheren normalen Abonnementpreis zu verlangen. Dem Kunden steht es nach Anhebung des Abonnementpreises frei, auch innerhalb der Mindestvertragslaufzeit, zu kündigen.
    Sofern in Verbindung mit dem Abschluss eines Zeitschriften-Abonnementvertrages eine Prämie ausgewählt wird, so wird diese erst nach Zahlung des Bezugspreises und unter dem Vorbehalt, dass diese auch vorrätig ist, geliefert. eMedia bietet für den Fall, dass eine aktuelle Prämie nicht vorrätig sein sollte, eine vergleichbare Prämie an.


§ 15 Gewährleistungsbedingungen

Die gesetzlichen Mängelansprüche bestehen uneingeschränkt. Gegenüber Unternehmern verjähren Mängelansprüche abweichend von den gesetzlichen Regelungen bereits nach einem Jahr. Darüber hinausgehende Garantien übernimmt eMedia nicht.

§ 16 Datenschutz

Alle bei der Bestellung angegebenen personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung der Abonnement-Bestellung notwendig sind, werden unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte durch uns erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben, insbesondere im Rahmen von Strafverfahren. Nach Beendigung des Abonnement-Vertrages bleiben die personenbezogenen Daten in dem gesetzlich erforderlichen Umfang gespeichert. Es gilt die Datenschutzerklärung von eMedia.

§ 17 Online-Beschwerdeverfahren

    Die EU hat ein Online-Verfahren zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen Unternehmern und Verbrauchern geschaffen. Informationen dazu finden Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/
    Die eMedia GmbH beteiligt sich nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle.


§ 18 Schlussbestimmungen

Für den Fall, dass der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist der Gerichtsstand sowie Erfüllungsort Hannover. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).


(Stand 04/2017)

--

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Maker Media GmbH für Abonnements

Informationen zum Widerrufsrecht (siehe §6)
§ 1 Geltungsbereich der AGB

Für sämtliche mit der Maker Media GmbH (im Folgenden „Maker Media“) im Rahmen des Fernabsatzes geschlossenen Abonnementverträge gelten ausschließlich die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“) sowie ergänzend die Bedingungen der jeweiligen Abonnementvarianten, über die der Kunde gesondert informiert wird. Ausschließliche Vertragssprache ist Deutsch.

§ 2 Zustandekommen eines Abonnementvertrages

Der Abonnementvertrag kommt erst mit Zugang einer schriftlichen Bestätigung der Bestellung beim Kunden über das vom Kunden ausgewählte Zeitschriften-Abonnement zu Stande. Bei einer telefonischen Bestellung kommt der Vertrag bereits innerhalb des jeweiligen Gesprächs zu Stande, sofern Maker Media das Angebot des Kunden bzw. der Kunde das Angebot von Maker Media annimmt.

§ 3 Bestellung über das Internet

Unter shop.heise.de/abo kann der Kunde das gewünschte Abonnement durch Anklicken der jeweiligen Zeitschrift auswählen. In den nun folgenden Eingabemasken gibt der Kunde die für den Vertragsschluss notwendigen Daten ein und wählt die von ihm gewünschte Zahlmethode sowie den Zeitpunkt der ersten Lieferung aus. Vor Abgabe der Bestellung ist es dem Kunden jederzeit möglich, seine Eingaben zu korrigieren. Erst durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ gibt der Kunde ein verbindliches Bestellangebot ab, welches an Maker Media übermittelt wird. Die vom Kunden eingetragenen Daten werden nach Absenden des Vertragsangebotes an den Leserservice weitergeleitet und von diesem verwaltet. Für den Kunden wird ein Abonnentenkonto eingerichtet, auf das der Kunde online zugreifen kann. Die erforderlichen Zugangsdaten erhält der Kunde per E-Mail an die von ihm vorab eingetragene E-Mail-Adresse. Bei dieser E-Mail handelt es sich noch nicht um eine Auftragsbestätigung. Der Vertrag kommt erst mit dem Bestätigungsschreiben zu Stande (§ 2).

§ 4 Vertragspartner

Der Vertragspartner des Kunden ist

Maker Media GmbH
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover

Telefon: 0511 5352 300
Telefax: 0511 5352 417
E-Mail: post@maker-media.de

Registergericht: Amtsgericht Hannover
Registernummer: HRB 201300
USt-ID: DE 252 185 870
Geschäftsführer: Ansgar Heise, Dr. Alfons Schräder

§ 5 Leserservice/ Vertriebspartner

Sollten im Rahmen des Vertragsverhältnisses Servicefragen auftauchen, wenden Sie sich bitte an den für den Abo-Vertrieb verantwortlichen Leserservice:

Leserservice:
Maker Media GmbH
Leserservice
Postfach 2469
49014 Osnabrück

Tel: +49 [0]541 80009 125
Fax: +49 [0]541 80009 122
E-Mail: leserservice@make-magazin.de

Vertriebspartner:
intan service plus GmbH & Co. KG
Blumenhaller Weg 88
49078 Osnabrück
Handelsregister Amtsgericht Osnabrück HRA: 6093
USt-ID: DE 118 106 685

Komplementärin:
intan service plus Beteiligungs GmbH
Geschäftsführung: Frank Reh
Handelsregister Amtsgericht Osnabrück HRB: 18250

§ 6 Widerrufsrecht

Dem Kunden steht ein 14 tägiges Widerrufsrecht zu, soweit er die bestellten Leistungen nicht überwiegend zur gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit verwendet und der Vertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln, insbesondere per Online-Bestellung über den Online-Shop, Telefon oder E-Mail geschlossen wurde (Fernabsatzvertrag). Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen über die Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt (§ 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB), bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen (§ 312g Abs. 2 Nr. 7 BGB). Ebenso besteht bei Fernabsatzverträgen über die Lieferung von Ton oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach Lieferung entfernt wurde (§ 312g Abs. 2 Nr. 6 BGB) kein Widerrufsrecht. Dies betrifft auch Bücher oder andere Medien, in deren Lieferumfang Datenträger enthalten sind und diese entsiegelt wurden. Das Widerrufsrecht ermöglicht dem Kunden, sich von der auf den Vertragsschluss gerichteten Willenserklärung zu lösen. Lesen Sie hierzu bitte die unter folgendem Link  gesondert gekennzeichneten Widerrufsbelehrungen.
Widerrufsbelehrung Abonnements (online)
Widerrufsbelehrung Abonnements (web)


§ 7 Muster-Widerrufsformular

Das Musterformular zum Widerruf finden Sie unter folgendem Link:

Musterformular für den Widerruf von Abonnements (pdf)

Web-Formular für den Widerruf von Abonnements (web)


Die Verwendung des Muster-Widerrufsformulars ist keinesfalls verpflichtend.

§ 8 Lieferbedingungen für Zeitschriften-Abonnements
Geliefert wird die nächstfolgende Ausgabe nach Eingang der Bestellung, sofern diese spätestens 10 Tage vor dem Erstveröffentlichungstermin erfolgt. Zusätzlich hat der Kunde bei Online-Bestellungen die Möglichkeit, aus einer vorgegebenen Auswahl von mindestens vier Terminen den Lieferbeginn zu bestimmen.

Die Lieferung erfolgt an die vom Besteller angegebene Lieferanschrift. Zustellungsmängel sind dem Leserservice (§ 5) mitzuteilen, eventuelle Nachlieferungen erfolgen dann umgehend.
Änderungen des Namens oder der Anschrift teilt der Kunde dem Vertriebspartner (§ 5) des Verlags unverzüglich mit. Die Nichtzustellbarkeit von Heftausgaben, die aus einer nicht oder verspätet vorgenommenen Benachrichtigung resultiert, hat der Kunde zu vertreten. Ein Anspruch auf erneute kostenfreie Belieferung oder Schadenersatz besteht nicht.

§ 9 Bezugszeitraum & Kündigungsbedingungen

    Der Bezugszeitraum beträgt bei allen Zeitschriften-Abonnements (außer Mini- und Testabonnements sowie Treue-Angebote) ein Jahr, dies bedeutet, dass Ihnen zu Beginn des Abonnements eine Jahresrechnung gestellt wird. Der Bezugszeitraum ist nicht gleichzusetzen mit einer Jahresbindung. Sollte das Abo nicht vor Ablauf des ersten Bezugszeitraumes gekündigt werden, verlängert sich dieser um ein weiteres Jahr. Nach Ablauf des ersten Bezugszeitraumes kann jederzeit mit Wirkung zur nächsten bzw. übernächsten Ausgabe der jeweiligen Zeitschrift gekündigt werden.
    Im Falle einer Kündigung nach Ende des ersten Bezugszeitraumes werden dem Kunden Restbeträge aus dem im Voraus gezahlten Bezugspreis zurückerstattet.
    Detaillierte Informationen zum Bezugszeitraum und zur Kündigungsfrist werden direkt beim jeweiligen Abonnement-Angebot angezeigt.


Kündigungen können in Textform (z.B. E-Mail), telefonisch oder per Fax erfolgen und sind zu richten an:

Maker Media GmbH Leserservice
Postfach 24 69
49014 Osnabrück

Tel: +49[0]541 80009 120
Fax: +49[0]541 80009 122
E-Mail: leserservice@make-magazin.de

§ 10 Test– und Miniabonnements
Sowohl Testabonnements als auch Miniabonnements gehen grundsätzlich nach Erhalt der letzten Ausgabe in ein kostenpflichtiges Jahresabo über (Negativoption). Soll das Abonnement nicht als Jahresabo weitergeführt werden, obliegt es dem Kunden bis spätestens 10 Tage nach Erhalt der vorletzten, im Rahmen des Test- bzw. Miniabonnements erhaltenen Ausgabe, den Maker Media  Leserservice (§ 5) davon in Kenntnis zu setzen.
Nur in Ausnahmefällen enden solche Abonnements nach dem im Abonnementangebot vorgesehenen Bezugszeitraum (Positivoption) automatisch. Darauf, ob es sich um ein Abonnement mit Negativ- oder Positivoption handelt, wird in dem entsprechenden Bestellformular ausdrücklich hingewiesen.

§ 11 Plusabonnement

    Im Rahmen eines Plusabonnements erhält der Kunde ergänzend zu den Print- und Digitalausgaben Zugriff auf das Artikelarchiv des jeweiligen Zeitschriftentitels. Dort hat der Kunde Zugang zu einzelnen Artikeln der zurückliegenden Ausgaben der Zeitschrift und kann diese downloaden.
    Aktuelle Ausgaben stehen dem Kunden nach Erscheinen der Print-Ausgabe schnellstmöglich im Archiv zur Verfügung.
    Zusätzlich kann der Kunde über die kostenlose iOs- oder Android App auf Ausgaben der Zeitschrift zugreifen.
    Mit Beendigung des Plusabonnements erlischt der Zugang.


§ 12 Heise Select
Sofern dem  Kunden innerhalb seines Abonnements auch digitale Inhalte oder der Zugriff auf das Artikelarchiv zur Verfügung stehen, kann er seine dem Abonnement zugehörigen digitalen Inhalte unter https://www.heise.de/select, auch direkt im Browser auf HTML-Basis abrufen. Voraussetzung hierfür ist ein valides Kundenkonto, eine Internetverbindung sowie eine aktuelle Version der Browser Firefox, Safari, Chrome, Internet Explorer oder Microsoft Edge.

§ 13 Nutzungsbedingungen für digitale Abonnements

    Der Kunde hat das Recht, digitale Inhalte im vertragsgemäßen Umfang (Anzahl der erworbenen Lizenzen, Dauer des Nutzungsrechts) zu nutzen. Die Dauer des Nutzungsrechts bestimmt sich nach dem jeweiligen Angebot.
    Der Kunde kann die Inhalte der ausgewählten Artikel/Ausgaben zu privaten oder geschäftlichen Zwecken nutzen. Verwertungsrechte (z. B.: Verbreitungen oder Vervielfältigungen) zu gewerblichen Zwecken werden nicht erteilt. Die Herstellung eines Vervielfältigungstückes zu privaten Zwecken beschränkt sich auf den eigenen Gebrauch des Kunden. Daher ist eine öffentliche Zugänglichmachung zu privaten oder gewerblichen Zwecken untersagt.
    Weitergehende Rechte, insbesondere das Recht zur kommerziellen Nutzung der journalistischen Inhalte (z. B. Wiederveröffentlichung) sowie übertragbare Nutzungsberechtigungen, Mehrplatzlizenzen oder Lizenzen für Bibliotheken und Schulen müssen mit Maker Media individuell vereinbart werden.
    Im Falle eines Vertrages über eine Mehrfach-Lizenz ist der Kunde je nach vereinbarter Lizenzbestimmung berechtigt, die digitalen Inhalte durch eine der Lizenz entsprechenden Anzahl von Personen, Anzahl von Rechnern oder an einem der Lizenz entsprechenden Ort zu nutzen.
    Die Nutzungsberechtigungen gelten nur, wenn Schutzvermerke (Copyright, Wasserzeichen etc.) sowie Wiedergaben von Namen und Marken unverändert erhalten bleiben.
    Gegenüber dem Kunden stehen alle Rechte, insbesondere solche aus dem Urheberrecht, ausschließlich Maker Media zu.


§ 14 Zahlungsbedingungen

    Die Zahlung des Abonnementpreises hat im Voraus für den gesamten Bezugszeitraum zu erfolgen.  Der in den einzelnen Abonnementangeboten ausgewiesene Abonnementpreis enthält  Mehrwertsteuer und ggf. Versandkosten.
    Der Kunde kann den Abonnementpreis per Lastschrifteinzug, Kreditkarte, PayPal oder auf Rechnung (außer digitale Abonnements) bezahlen. Die Auswahl kann online in der vorgegebenen Eingabemaske oder telefonisch erfolgen.
    Bei Zahlung per Lastschrifteinzug bzw. per Kreditkarte ist der Abonnementpreis sofort mit Rechnungslegung fällig. Bei Zahlung auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag 14 Tage sofort nach Erhalt der Rechnung zu begleichen. Bis zur vollständigen Bezahlung des Abonnementproduktes verbleibt dieses im Eigentum des Verlages. Bei einem Daten-Download erfolgt die Vergabe der Nutzungslizenz unter dem Vorbehalt der vollständigen Zahlung der Lizenzgebühr.
    Für den Fall, dass bei Zahlung per Lastschrifteinzug die Lastschrift zurückgegeben oder nichteinlösbar ist, ermächtigt der Kunde mit Abgabe der Bestellung seine Bank, dem Verkäufer seinen Namen und seine aktuelle Anschrift zu nennen.
    Der Verlag behält sich den Ausschluss bestimmter Zahlungsarten vor.


§ 15 Ermäßigungen und Prämien

    Schülern, Studenten, Auszubildenden sowie Bundesfreiwilligendienstleistende (Volljährigkeit bzw. eine gesetzliche Vertretung wird vorausgesetzt) wird ein ermäßigter Bezugspreis eingeräumt, wenn diese eine Kopie einer gültigen Bescheinigung an den Vertriebspartner (§ 5) von Maker Media übermitteln.  Dies gilt auch für  bestimmte, im Impressum des jeweiligen Zeitschriftentitels ausgewiesene, Verbände, die durch eine Bestellung über den Leseservice (§ 5) ein rabattiertes Abonnement abschließen können. Dem Kunden obliegt der ständig aktualisierte Nachweis für eine Inanspruchnahme des ermäßigten Bezugspreises. Nach Ablauf der Gültigkeit des jeweiligen Nachweises ist Maker Media berechtigt, für den weiteren Bezugszeitraum den höheren normalen Abonnementpreis zu verlangen. Dem Kunden steht es nach Anhebung des Abonnementpreises frei, auch innerhalb der Mindestvertragslaufzeit, zu kündigen.
    Sofern in Verbindung mit dem Abschluss eines Zeitschriften-Abonnementvertrages eine Prämie ausgewählt wird, so wird diese erst nach Zahlung des Bezugspreises und unter dem Vorbehalt, dass diese auch vorrätig ist, geliefert. Maker Media bietet für den Fall, dass eine aktuelle Prämie nicht vorrätig sein sollte, eine vergleichbare Prämie an.


§ 16 Gewährleistungsbedingungen
Die gesetzlichen Mängelansprüche bestehen uneingeschränkt. Gegenüber Unternehmern verjähren Mängelansprüche abweichend von den gesetzlichen Regelungen bereits nach einem Jahr. Darüber hinausgehende Garantien übernimmt Maker Media nicht.

§ 17 Datenschutz
Alle bei der Bestellung angegebenen personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung der Abonnement-Bestellung notwendig sind, werden unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte durch uns erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben, insbesondere im Rahmen von Strafverfahren. Nach Beendigung des Abonnement-Vertrages bleiben die personenbezogenen Daten in dem gesetzlich erforderlichen Umfang gespeichert. Es gilt die Datenschutzerklärung von Maker Media.

§ 18 Online-Beschwerdeverfahren

    Die EU hat ein Online-Verfahren zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen Unternehmern und Verbrauchern geschaffen. Informationen dazu finden Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/
    Die Maker Media GmbH beteiligt sich nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle.


§ 19 Schlussbestimmungen
Für den Fall, dass der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist der Gerichtsstand sowie Erfüllungsort Hannover. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).


(Stand 04/2017)

--


Verbraucherinformationen für Kunden im Heise Shop
1. Vertragspartner/Identität des Unternehmers

Der Vertragspartner des Kunden ist die Heise Medien GmbH & Co. KG, Karl-Wiechert-Allee 10, 30625 Hannover; Amtsgericht Hannover HRA 26709, persönlich haftende Gesellschafterin: Heise Medien Geschäftsführung GmbH, Amtsgericht Hannover, HRB 60405, Geschäftsführer: Ansgar Heise, Dr. Alfons Schräder.
2. Einzelne technische Schritte zum Vertragsschluss
Vertragsschluss

Informationen zum Vertragsschluss bei Produkten mit Ausnahme von Abonnements finden Sie hier unter § 3 der AGB Online-Shop.

Informationen zum Vertragsschluss bei Abonnements finden Sie hier unter § 2 der AGB Abo-Shop.
Technische Schritte/ Korrektur von Eingabefehlern

Informationen zu den technischen Schritten und Korrektur von Eingabefehlern bei Bestellung bei Produkten mit Ausnahme von Abonnements finden Sie hier unter § 4 der AGB Online-Shop.

Informationen zu den technischen Schritten und Korrektur von Eingabefehlern bei Bestellung von Abonnements finden Sie hier unter § 3 der AGB Abo-Shop.
3. Zahlungsbedingungen/ Zahlungsarten

Informationen zu den Zahlungsbedingungen bei Bestellung bei Produkten mit Ausnahme von Abonnements finden Sie hier unter § 12 der AGB Online-Shop.

Informationen zu Zahlungsbedingungen bei Bestellung bei Bestellung von Abonnements finden Sie hier unter § 9 der AGB Abo-Shop.
4. Gewährleistung und Haftung

Die gesetzlichen Mängelansprüche bestehen uneingeschränkt. Gegenüber Unternehmern verjähren Mängelansprüche abweichend von den gesetzlichen Regelungen bereits nach einem Jahr. Darüber hinausgehende Garantien übernimmt der Verlag nicht.
5. Kundendienst

Informationen zum Kundendienst bei Bestellung bei Produkten mit Ausnahme von Abonnements finden Sie hier unter § 6 der AGB Online-Shop.

Informationen zum Kundendienst bei Bestellung von Abonnements finden Sie hier unter § 5 der AGB Abo-Shop.
6. Abonnements (Laufzeit/Kündigungsmöglichkeit)

Es besteht die Möglichkeit Abonnements mit oder ohne Mindestlaufzeit zu wählen.

Die Flex-Abos der angebotenen Zeitschriften sind jederzeit mit Wirkung zur übernächsten Ausgabe, im Falle eines Flex-Abonnements der Mac & i, c´t Digitale Fotografie, Make jederzeit mit Wirkung zur nächsten Ausgabe kündbar.

Für die Zeitschriften c´t, iX und Technology Review stehen jeweils die Abonnements Plus-Abo, Test-Abo und Studenten-Abo ohne Mindestlaufzeit zur Verfügung. Diese Abonnements sind jederzeit mit Wirkung zur übernächsten Ausgabe kündbar.

Bei Jahres-Abo, Geschenk-Abo sowie die Prämienabonnements beträgt die Laufzeit ein Jahr und ist nach Ablauf der Jahresbindung zur übernächsten Ausgabe kündbar. Jahres-Abo der Mac & i, der c´t Digitale Fotografie und der Make sind nach Ablauf dieser Jahresbindung zur nächsten Ausgabe kündbar.

Für die Mac & i und die c´t Hardware Hacks besteht darüber hinaus die Möglichkeit ein Abonnement mit einer Mindestlaufzeit von zwei Jahren abzuschließen. Diese Abonnements sind nach Ablauf der zweijährigen Laufzeit zur nächsten Ausgabe kündbar.

Die Kündigung ist an Heise Medien unter den folgenden Kontaktdaten zu richten:

Heise Medien
Leserservice
Postfach 24 69
49014 Osnabrück

Tel: +49[0]541 80009 120
Fax: +49[0]541 80009 122
E-Mail: leserservice@heise.de
7. Funktionsweise und Beschränkung digitaler Inhalte

Funktionsweise, technische Beschränkungen und technische Schutzmaßnahmen, soweit vorhanden, können der jeweiligen Artikelbeschreibung entnommen werden.
8. Lieferbeschränkungen

Lieferbeschränkungen, soweit vorhanden, können der jeweiligen Artikelbeschreibung entnommen werden.

eBooks werden als Link zum Download zur Verfügung gestellt. Dieser Link ist für 10 Downloads aktiv. Sollte das Kontingent erschöpft sein, wenden Sie sich bitte an support@shop.heise.de.

Alle weiteren Downloadlinks (Videos, Mp3s etc.) sind für 24 Stunden aktiv. Sollte ein Download in der Zeit nicht möglich gewesen sein, wenden Sie sich bitte an support@shop.heise.de.
9. Widerrufsrecht

Dem Kunden steht ein 14tägiges Widerrufsrecht zu, soweit er die bestellten Leistungen nicht überwiegend zur gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit verwendet und der Vertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln, insbesondere per Online-Bestellung über den Online-Shop, Telefon oder E-Mail geschlossen wurde (Fernabsatzvertrag). Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen über die Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt (§ 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB), bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen(§ 312g Abs. 1Nr. 7 BGB). Ebenso besteht bei Fernabsatzverträgen über die Lieferung von Ton oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach Lieferung entfernt wurde (§ 312g Abs. 1Nr. 6 BGB) kein Widerrufsrecht. Dies betrifft auch Bücher oder andere Medien, in deren Lieferumfang Datenträger enthalten sind und diese entsiegelt wurden. Das Widerrufsrecht ermöglicht dem Kunden, sich von der auf den Vertragsschluss gerichteten Willenserklärung zu lösen.


10. Muster-Widerrufsformular

Das Musterformular zum Widerruf finden Sie unter folgendem Link:

Musterformular zum Widerruf

Um den Prozess für unsere Kunden möglichst einfach und schnell zu gestalten, stellen wir Ihnen auch eine Online Version des Formulars zur Verfügung: Online Widerrufsformular
Die Verwendung des Muster-Widerrufsformulars ist keinesfalls verpflichtend.


--


Allgemeine Geschäftsbedingungen für kostenpflichtige, digitale Inhalte im Artikel-Archiv

Heise Medien GmbH & Co.KG
§ 1 Geltungsbereich der AGB

Für sämtliche mit Heise Medien GmbH & Co. KG im Rahmen des Fernabsatzes geschlossenen Verträge über kostenpflichtige, digitale Inhalte im Artikel-Archiv gelten ausschließlich die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§ 2 Vertragsgegenstand

Der Verlag ermöglicht dem Kunden elektronischen Zugriff auf ausgewählte Zeitschriften (c't, iX, Technology Review) des verlageseigenen Zeitschriftenarchivs sowie den Download einzelner Artikel gegen Zahlung eines Entgeltes. Der zu zahlende Betrag ergibt sich aus der Preisangabe zum jeweiligen Artikel. Die aktuellste Ausgabe der c't wird 14 Tage, die aktuellsten Ausgaben der iX und Technology Review 30 Tage nach Erscheinen der Print-Ausgabe im Artikel-Archiv veröffentlicht.

In Artikel wird gelegentlich auf Software anderer Hersteller oder auf Programme der Heft DVD verwiesen. Diese Inhalte sind NICHT Teil des Vertrages. Aus Lizenzrechtlichen Gründen können die Inhalte der Heft DVD nur mit dem Magazin als Ganzem vertrieben werden.
§ 3 Vertragspartner

Vertragspartner des Kunden ist Heise Medien GmbH & Co. KG, Karl-Wiechert-Allee 10, 30625 Hannover, Amtsgericht Hannover HRA 26709, Persönlich haftende Gesellschafterin: Heise Medien Geschäftsführung GmbH, Registergericht: Amtsgericht Hannover, HRB 60405, Geschäftsführer: Ansgar Heise, Dr. Alfons Schräder

§ 4 Zahlungsbedingungen

Der Kunde kann die bestellten Artikel per Kreditkarte oder PayPal bezahlen. Die Auswahl kann online in der vorgegebenen Eingabemaske oder telefonisch erfolgen.
§ 5 Bestellung

Um Zugriff auf einzelne Artikel des Verlages zu erhalten und diese zu downloaden, wählt der Kunde den gewünschten Beitrag auf http://www.heise.de/artikel-archiv durch Anklicken aus. Über den ClickandBuy-Button gelangt der Kunde auf die Seiten des Zahlungsdienstleisters, wo er sich anmeldet bzw. neu registriert. Über den Button „Zahlung bestätigen“ gibt der Kunde ein verbindliches Bestellangebot ab, welches an den Verlag übermittelt wird. Der Kunde gelangt nun wieder auf die Internetseiten des Verlages. Soweit der Verlag das Angebot angenommen hat, wird der ausgewählte Artikel freigeschaltet. Der Kunde hat 2 Stunden Zugriff auf den Artikel und kann diesen downloaden. Nach diesen 2 Stunden ist ein kostenloser Download des gewünschten Artikels nicht mehr möglich. Bei technischen Problemen, insbesondere bei Störungen während der verfügbaren Downloadzeit, kann sich der Kunde an den Verlag unter artikel-archiv@heise.de wenden.

§ 6 Zustandekommen des Vertrags

Der Vertrag zwischen Kunde und Verlag kommt erst mit Freischaltung des ausgewählten Contents durch den Verlag zustande.

§ 7 Widerrufsrecht

Ein Widerrufsrecht besteht auf Grund § 312 d Abs. 4 Nr. 3 BGB nicht.

§ 8 Gewährleistung

Der Verlag übernimmt keine Gewähr dafür, dass der zur Verfügung gestellte Content den Erwartungen des Kunden entsprechen und die vom Kunden durchgeführte Suche zum Erfolg führt. Ansonsten haftet der Verlag nach den gesetzlichen Bestimmungen, soweit der Kunde Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Verlages, seiner Vertreter und Erfüllungsgehilfen beruhen. Im Übrigen haftet der Verlag nach den gesetzlichen Bestimmungen, wenn schuldhaft eine Kardinalpflicht verletzt wurde, soweit es sich um einen vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden handelt. Darüber hinausgehende Garantien übernimmt der Verlag nicht.

§ 9 Nutzungsbedingungen

Der Kunde kann die Inhalte des ausgewählten Content zu privaten oder geschäftlichen Zwecken nutzen. Verwertungsrechte (z.B.: Verbreitungen oder Vervielfältigungen) zu gewerblichen Zwecken werden nicht erteilt. Die Herstellung eines Vervielfältigungstückes zu privaten Zwecken beschränkt sich auf den eigenen Gebrauch des Kunden. Daher ist eine öffentliche Zugänglichmachung zu privaten oder gewerblichen Zwecken untersagt. Die Nutzungsberechtigungen gelten nur, wenn Schutzvermerke (Copyright, Wasserzeichen etc.) sowie Wiedergaben von Namen und Marken unverändert erhalten bleiben. Gegenüber dem Kunden stehen alle Rechte, insbesondere solche aus dem Urheberrecht, ausschließlich dem Verlag zu.

§ 10 Datenschutz

Es gilt die Datenschutzerklärung von Heise Medien.

§ 11 Online-Beschwerdeverfahren

Die EU hat ein Online-Verfahren zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen Unternehmern und Verbrauchern geschaffen. Informationen dazu finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Verbraucher haben die Möglichkeit, sich für die Beilegung ihrer Streitigkeiten an die

Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V.
Straßburger Str. 8
Kehl, 77694
Deutschland
https://www.verbraucher-schlichter.de

zu wenden.

§ 12 Schlussbestimmung

Für den Fall, dass der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist der Gerichtsstand sowie Erfüllungsort Hannover. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).


(Stand: Oktober 2010)


--


Nutzungsbedingungen der Heise Online-Services
Abo-Service-Portal

Die Nutzung des Abo-Service-Portals ist ausschließlich Abonnenten vorbehalten. Der Abo-Service-Online-Account eröffnet Ihnen vorrangig die Möglichkeit, ohne die Zwischenschaltung unseres Leserservices Ihre Abonnement-Daten selbstständig zu pflegen und das zu jeder Tageszeit. Hierzu gehören insbesondere die Aktualisierung von Adressdaten und Bankverbindung. Der Abo-Service Online ist zudem zwingend erforderlich für den Zugang zum Archiv.
Archiv-Nutzung

Als Plus-Abonnent haben Sie über das Abo-Service-Portal Zugang zu sämtlichen Artikeln im Online-Archiv der abonnierten Zeitschrift. Die Nutzungsmöglichkeit wird in Gestalt von Einzel-Downloads der Artikel im PDF-Format angeboten, die Sie aus allen zurückliegenden Ausgaben auswählen können. Aktuelle Ausgaben und Artikel stehen dem Kunden schnellstmöglich nach Erscheinen der Print-Ausgabe im Archiv zur Verfügung. Als Plus-Abonnement können Sie Artikel wahlfrei herunterladen – auch solche, die vor dem Beginn Ihres Abonnements erschienen sind. Das Artikel-Archiv umfasst c't-Artikel seit der Ausgabe 1/1990, iX-Artikel seit 1/1994, Mac & i – Artikel seit 1/2011, Technology Review seit 09/2003, c‘t Hacks / Make: seit 01/2012 sowie c‘t Digitale Fotografie seit 02/2010.

Die von Ihnen im Rahmen Ihres Plus-Abonnements heruntergeladenen PDFs sind personalisiert und weisen u. a. in den Fußnoten Ihren Vor- und Nachnamen aus. Der Archiv-Zugang ist Ihnen persönlich vorbehalten. Sie dürfen Ihre Zugangsdaten nicht weitergeben oder mit anderen teilen und die heruntergeladenen Artikel nicht weiterverbreiten. Bitte beachten Sie auch die in den Abo-AGB enthaltenen urheberrechtlichen Nutzungsbeschränkungen. Weitere Informationen zu unseren Plus-Abonnements finden Sie unter shop.heise.de/abo und in unseren AGB für Abonnements.

Sofern Sie mehr über unser Artikel-Archiv erfahren möchten, lesen Sie bitte auch unsere Artikel-Archiv-FAQ.
Artikel-Download

Mit dem Artikeldownload erwerben Sie ein einfaches, nicht übertragbares, vor vollständiger Zahlung der Lizenzgebühr widerrufliches Nutzungsrecht. Durch den Kauf wird Ihnen kein Eigentum an den gegenständlichen Produkten verschafft. Sie dürfen die Inhalte der herunter geladenen Produkte nur zu privaten Zwecken oder zum eigenen Gebrauch im gesetzlich vorgesehenen Rahmen nutzen. Verwertungsrechte (z. B.: Verbreitungen oder Vervielfältigungen) zu gewerblichen Zwecken werden nicht erteilt. Die Herstellung eines Vervielfältigungsstückes zu privaten Zwecken beschränkt sich auf den privaten Gebrauch. Daher ist Ihnen u. a. eine öffentliche Zugänglichmachung zu privaten oder gewerblichen Zwecken untersagt.

Die Artikel sind mit technischen Schutz- und Kontrollvorrichtungen (Wasserzeichen) geschützt. Die Lizenzerteilung steht unter der Bedingung, dass bestehende Schutzvermerke (Copyright, Wasserzeichen etc.) sowie Wiedergaben von Namen und Marken unverändert erhalten bleiben. Alle Rechte, insbesondere solche aus dem Urheberrecht, stehen ausschließlich dem Verlag sowie dessen Autoren und ggf. Lizenzgebern zu. Sie dürfen die Inhalte der Produkte weder inhaltlich noch redaktionell ändern, es sei denn, dass das Gesetz eine solche Änderung erlaubt.
heise+

Als heise+ Abonnent haben Sie exklusiven Zugang zu einem um Tests, Kaufberatungen, Analysen, Ratgeber und Hintergrundbeiträge erweiterten Nachrichtenangebot von heise online. Darüber hinaus können Sie alle digitalen Inhalte unsere Magazine c't, iX, Technology Review, Make, Mac & i und c't Fotografie direkt im Browser lesen (siehe „Lesen im Browser“). Sie erhalten zudem, an die bei der Registrierung angegebene E-Mail Adresse, einen wöchentlichen Newsletter mit den Highlights aus heise+. Dem Versand des Newsletters kann jederzeit per Abmeldelink widersprochen werden.

Die Laufzeit des heise+ Abonnements beträgt einen Monat und verlängert sich automatisch, soweit nicht mit einer Frist von 7 Tagen zum Monatsende gekündigt wird. Die Abrechnung erfolgt monatlich über die gewählte Zahlungsoption. Wenn Sie bereits ein Magazin (c’t, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c’t Fotografie) abonniert haben, bekommen Sie heise+ zu einem vergünstigten Vorzugspreis. In diesem Fall erfolgt die Abrechnung jährlich im Voraus. Im Falle einer Kündigung werden zu viel gezahlte Monatsbeiträge zurückerstattet. Haben Sie zwei oder mehr Abos unserer Magazine, erhalten Sie den Zugang zu heise+ gratis und können uneingeschränkt alle digitalen Inhalte aus den Heise-Redaktionen digital im Browser lesen.

Sofern Sie mehr über unser heise+ erfahren möchten, lesen Sie bitte auch unsere heise+ FAQ.
Lesen im Browser

Sofern Sie über ein digitales Abonnement verfügen oder Zugriff auf das Artikel-Archiv besitzen, können Sie, die Ihrem Abonnement zugehörigen digitalen Inhalte, unter www.heise.de/select auch direkt im Browser auf HTML-Basis abrufen. Ausgewählte digitale Zeitschriften-Ausgaben können auch nach dem Erwerb im Online-Shop über Ihren Browser angezeigt werden. Voraussetzung hierfür ist ein valides Kundenkonto, eine Internetverbindung sowie eine aktuelle Version der Browser Firefox, Safari, Chrome, Internet Explorer oder Microsoft Edge. Zur Einrichtung eines Kundenkontos bedarf es der einmaligen Registrierung im Online-Shop.
Netzwerkkarte

Mit Ihrer Netzwerkkarte haben Sie Zugriff auf besondere Leistungen rund um Ihre abonnierte Zeitschrift. Die mit der Netzwerkkarte einhergehenden Vergünstigungen und besonderen Leistungen gelten nur für Sie persönlich. Sie dürfen die Netzwerkkarte und die Zugangsdaten nicht an Dritte weitergeben und verpflichten sich, Ihre Zugangsdaten geheim zu halten. Die vorab zur Verfügung gestellten Artikel dürfen nicht weiterverbreitet werden. Die Rabatte und Vergünstigungen sowie der direkte Kontakt zur Redaktion ist alleine Ihnen vorbehalten.
 Pflichten des Nutzers

Mit Akzeptieren dieser Nutzungsbedingungen verpflichtet sich der Nutzer, die Zugriffsmöglichkeiten auf das Abo-Service-Portal inklusive Archiv und Netzwerkkarte nicht rechtsmissbräuchlich, insbesondere nicht im Widerspruch zu den geltenden Abo-AGB und vorliegenden Nutzungsbedingungen zu nutzen und in diesem Zusammenhang Gesetze sowie die Rechte Dritter zu respektieren.

Wir können Ihre Daten nur schützen, wenn Sie uns dabei helfen. Halten Sie daher Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort geheim. Geben Sie diese nicht weiter und dulden oder ermöglichen Sie keine Kenntnisnahme dieser Daten durch Dritte. Ändern Sie die Ihnen von uns zugeschickten Zugangsdaten sofort nach Ihrer ersten Anmeldung. Teilen Sie uns bzw. unserem Leserservice einen Missbrauch oder Verlust Ihrer Zugangsdaten umgehend mit, auch sofern es sich lediglich um einen Verdacht handelt. Der Verlag behält sich bei Zuwiderhandlung vor, die Nutzungserlaubnis und damit zusammenhängende Dienstleistungen jederzeit zu widerrufen und das zugrunde liegende Abonnement mit sofortiger Wirkung fristlos zu kündigen. Den bspw. durch die unrechtmäßige Erstellung, Verbreitung und öffentlichen Zugänglichmachung von Kopien der Artikel entstandenen Schaden wird der Verlag notfalls auch gerichtlich geltend machen.

(Stand 01/2019)