Filter

iOS in Unternehmen: Bereitstellungsprogramme, Gerätemanagement, User Enrollment und Shared iPad
Mit Version 13 seines Betriebssystems iOS bietet Apple viele Verbesserungen für das Verwalten mobiler Geräte im Unternehmen an. So wurden die gebotenen Gerätemanagement Optionen für firmeneigene iOS Geräte stark erweitert. Aber auch für die Einbeziehung privater Geräte durch die neu gebotene Benutzerregistrierung (User Enrollment) werden mit iOS 13 möglich. Firmen in denen mehrere Anwender sich ein iPad teilen dürfen / sollen erhalten mit der neuen Shared iPad Funktion ebenfalls eine wertvolle Option an die Hand. Auch der Apple Business Manager wurde maßgeblich erweitert. Im Live Webinar erklärt Mark Zimmermann diese Möglichkeiten von iOS13.Live Webinar vom 22.07.2020

99,00 €

XPC - Cross Platform Conference (heise developer webinar)
Die Online-Konferenz zur plattformunabhängigen Software-Entwicklung   Der Slogan "Write Once, Run Anywhere" ist mittlerweile zwanzig Jahre alt, und doch ist das damit verbundene Paradigma immer noch mehr ein Wunschdenken als weit verbreitete Realität. Einmal entwickelte Software über möglichst viele Devices verteilen zu können, ist aber gerade in Zeiten, in denen viele mobile Geräte unser aller Leben bestimmen, wichtiger denn je.   Zum Glück finden sich gerade in jüngster Zeit mehr und mehr Tools und Techniken, um tatsächlich "cross-platform" entwickeln zu können. Die Experten der XPC geben einen zeitgemäßen Überblick zum Status quo plattformunabhängiger Softwareentwicklung.    Zielgruppe:   Softwareentwickler, App-Entwickler, Softwarearchitekten, Projektleiter.    10:05 - 10:15 Uhr - Begrüßung & Eröffnung: Alexander Neumann, heise Developer, und Matthias Parbel, heise Events 10:15 - 10:45 Uhr - Keynote - Cross-Plattform-GUIs entwickeln und warten: Erfahrungen aus einer Dekade: Lars Knoll 11:00 - 11:30 Uhr - Offline-first-Architekturen: Lars Röwekamp 11:45 - 12:15 Uhr - Der Schritt zu VR – Grenzen und Möglichkeiten für Multi-Plattform-Entwickler: Sascha Graeff 12:30 - 13:00 Uhr - Performance für HTML-basierte Cross-Plattform-Anwendungen: Christian Wenz 13:00 - 13:30 Uhr - Sponsored Slot - RAD Entwicklung: Mit nativen Compilern in einem plattformübergreifenden UI Framework: Matthias Eißing, Senior Sales Consultant, Embarcadero Germany GmbH 14:00 - 14:30 Uhr - .NET Standard: One library to rule them all: Jörg Neumann 14:45 - 15:15 Uhr - Native Qualitäten im Web: Progressive Web Apps mit Angular: Christian Liebel 15:30 - 16:00 Uhr - HTML5 überall: auf Mobile, Desktop, TV & Co. – am Beispiel Angular: Christian Weyer 16:15 - 16:45 Uhr - Moderne Security-Lösungen mit OAuth 2 und OpenID Connect: Manfred Steyer 17:00 - 17:30 Uhr - Native Cross-Plattform-Anwendungen mit C++ und Qt: Lars Knoll

79,00 €

Mastering Microservices – Architektur, Methoden, Zukunft. Die Online-Konferenz von Heise
Mit Microservices wird Software modularer, schneller und leichter anpassbar. In dieser Online-Konferenz lernen Sie, die Herausforderungen von Microservices zu meistern und wie Sie die Vorteile effizient nutzen. Seien Sie dabei und profitieren Sie vom Fachwissen unserer Experten und Expertinnen, bekommen Sie Antworten auf Ihre Fragen und tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten aus, ganz entspannt vom eigenen Schreibtisch aus.

99,00 €

Apple iOS 13: Ein Spickzettel für Unternehmen
Mit Version 13 seines Betriebssystems iOS bietet Apple wieder einige Verbesserungen für das Verwalten mobiler Geräte im Unternehmen an. Dazu zählt auch die neue Benutzerregistrierung (User Enrollment). Im Webinar erklärt Mark Zimmermann diese und andere Neuerungen von iOS13.Wer iOS im Unternehmen einsetzt, kann zur Verwaltung dieser Systeme auch auf Apples hauseigene Werkzeuge zurückgreifen: Bisher bot Apple das Device Enrollment Program (DEP) für die automatisierte Registrierung von iOS-Geräten an einem MDM-System. Auch das Volume Purchase Program (VPP) stand zur Verfügung und erleichterte den Kauf von Apps für den Geschäftsbedarf. Mit dem Apple Business Manager hebt Apple diese Programme auf eine neue Ebene. Das 90-minütige Webinar liefert ausführliche Informationen zu diesem Thema, von der Beschaffung, Verteilung und MDM-Anbindung von iOS-Geräten Über die Möglichkeiten eines MDM-Systems bei der zentralen Inventarisierung, Konfiguration und Verwaltung von iOS-Geräten bis zu einem Einblick in die Neuigkeiten von iOS 13. Sie Erfahren den Unterscheid der Geräteregistrierung zur neuen Benutzerregistrierung (User Enrollment) und bekommen einen Einblick in die neuen Möglichkeiten von iOS / iPadOS 13. Der Referent, Mark Zimmermann, blickt auf eine mehrjährige Erfahrung im Umfeld des mobile Computing zurück. Er hat unter anderem ein Team zur mobilen Lösungserstellung für einen großen Energieversorger aufgebaut, das sowohl Endkunden-Apps als auch solche für den internen Einsatz entwickelt.Zielgruppe für dieses Webinar:System- und Netzwerkadministratoren, IT-Verantwortliche in Unternehmen.

79,00 €

Einführung in die Textanalyse mit Machine Learning
Stephanie Fischer - Expertin für datengetriebene Geschäftmodelle Dr. Christian Winkler - Data Scientist und Machine Learning Architect 300 Kundenservice-Anfragen pro Tag, jede einzelne muss manuell kategorisiert werden. 70.000 Verträge ohne automatisiertes Ablagesystem. 1.000 Online-Reviews zu einem Produkt, die alle für die Einkaufsverhandlung nachgelesen werden müssen. 30 Leserkommentare pro Minute in der eigenen Online-Community und der Community Manager entdeckt die dringendsten eher per Zufall. Fortgeschrittene Arten der Textanalyse helfen, bisher manuell durchgeführte und dadurch zeitaufwändige und fehlerbehaftete Prozesse effizienter zu gestalten. Außerdem bieten sie jede Menge Potenzial, Kosten einzusparen, sich einen Wettbewerbsvorsprung durch neue Technologien zu erarbeiten – und die Nerven der eigenen Mitarbeiter zu schonen. Führungskräfte, Fachanwender und Data Science Newbies fühlen sich jedoch oft schon durch Fachtermini und Detailtiefe verwirrt. Was ist der Unterschied zwischen Natural Language Processing (NLP), Klassifikation, Clustering und Embeddings? Welche Techniken passen auf welche Anwendung? Lieber bei einem großen Systemanbieter ein Komplettpaket kaufen oder eigene Kompentenzen aufbauen? Ein fundiertes Verständnis für die richtigen Anwendungsfälle und mögliche Lösungsszenarien zu erlangen, ist schwierig. Die beiden ReferentInnen bringen Licht ins Dickicht der zahlreichen Techniken und zeigen Lösungsmöglichkeiten, wie bisher ungenutzte Dokumentenarchive automatisiert und regelmäßig analysiert werden können – und die Use Cases, die dadurch möglich werden. Außerdem beleuchten sie an einem konkreten Beispiel die gebräuchlichsten Technologien aus einer fachlichen Perspektive und zeigen Alternativen zu den Cloud-Modellen der amerikanischen Internet-Konzerne auf. Zielgruppe Der Workshop richtet sich an Entwickler, Software-Architekten, Teamleiter, Produkt- und Projektmanager sowie Führungskräfte, die sich mit der automatisierten Analyse großer Textmengen beschäftigen möchten. Nach diesem Webinar können Sie - Potenziale von Text Analytics für das eigene Geschäft identifizieren - technische Lösungen verstehen und selbsteinschätzen - kompetent über das Thema Text Analytics sprechen – sowohl überTechnologie als auch über Use Cases

79,00 €