iX 09/2021

8,90 €

Lieferzeit 1-4 Werktage

Highlights:

  • Low Code: Werkzeuge und Plattformen für Low Code und No Code Development
  • Netzwerksicherheit: PetitPotam und weitere Wege, die Kontrolle über das AD zu übernehmen
  • Rechenzentren: Herstellerübergreifende Netzwerkautomatisierung mit Python
  • Recht: Neue EU-Standarddatenschutzklauseln veröffentlicht
  • Projektmanagement: Jira-Alternativen im Vergleich


Format
Anzahl:
Inhaltsverzeichnis
Inhalt iX 9/2021

Highlights

Produktiver mit Low Code

Low- und No-Code-Plattformen versprechen Entwicklern mehr Produktivität – und Anwendern Hilfestellung, um als „Citizen Developer“ ohne großartiges Programmier-Know-how Software zu erstellen. Wir sortieren den unübersichtlichen Markt und zeigen, was mit den Tools geht. (Seite 42)

Netzwerkautomatisierung mit Python

Wer ein größeres Netz betreut, kennt das Problem: Viele Router, Switches und Firewalls lassen sich nur über ein herstellerspezifisches Command Line Interface konfigurieren. Verschiedene Python-Bibliotheken abstrahieren diese Schnittstellen und erlauben so eine geräteübergreifende Automatisierung. (Seite 124)

Neue Angriffe aufs Active Directory

PetitPotam dürfte nur der Anfang sein: Der NTLM-Relay-Angriff, der dem Angreifer im schlimmsten Fall ein Goldenes Zertifikat und damit Zugriff auf alles einbringt, funktioniert in vielen Windows-Netzen. Admins müssen handeln, denn Microsoft will nichts tun. (Seite 91)

Jira-Alternativen

Atlassian verlagert sein Projektmanagementtool Jira in die Cloud. Unternehmen müssen entweder folgen oder sich ein anderes Werkzeug suchen. iX stellt Alternativen vor. (Seite 74)

Neue EU-Standarddatenschutzklauseln

Seit das Schrems-II-Urteil 2020 den Privacy Shield gekippt hat, brauchen Unternehmen eine andere Grundlage, um personenbezogene Daten in Nicht-EU-Länder zu übermitteln. Mit den neuen Standarddatenschutzklauseln gibt die EU Hilfestellung für Verträge mit Datenverarbeitern. (Seite 88)

  • Markt + Trends

    • 8 Kolumne
      Keine Raketenwissenschaft?
    • 10 Security
      Black Hat 2021: Nie absolute Sicherheit
    • 14 Ransomware: Höhere Lösegelder, aggressivere Taktiken, neue Tricks
    • 16 Cloud
      Verrazzano: Oracles automatisierte Containerplattform
    • 18 Rechenzentrum
      Intel renoviert Fertigungstechniken
    • 19 World Wide Web
      Google-Ranking: Safe Browsing aus Page Experience gestrichen
    • 20 (I)IoT
      Post-Quanten-Krypto-Chip soll Industrieanlagen schützen
    • 21 Systemmanagement
      DevOps-Umsetzung stockt
    • 22 Arbeitsplatz
      Windows aus der Cloud
    • 24 Softwareentwicklung
      Jetpack Compose 1.0 ist da
    • 26 E-Health
      Matrix: Grundlage für TI-Messenger
    • 27 E-Government
      Personalausweis: Fingerabdruckpflicht und eID
    • 28 IT-Recht & Datenschutz
      Das Lieferkettengesetz tritt in Kraft
    • 30 DSGVO-Bußgelder erreichen Rekordhöhen
    • 32 Data Science
      Soziale Folgen von Data Science in der Kritik
    • 33 Beruf
      Homeoffice und Jobfrust in der IT
    • 34 Unternehmenssoftware
      SAP-Cloud in Deutschland unbeliebter als in den USA
    • 36 Telekommunikation
      OpenRAN im Einsatz: Rakuten baut 1&1-Mobilfunknetz
    • 38 Wirtschaft
      ITK-Hersteller so optimistisch wie nie
    • 40 Veranstaltungen
      -Workshops im September
    • 41 Retrospektive
      Vor 10 Jahren: Ein offener Cloud-Standard
  • Titel

    • 42 Produktiver mit Low Code
      Marktübersicht: Low Code und No Code – Werkzeuge und Plattformen
    • 48 Low Code in der industriellen Produktion
    • 52 Wie Start-ups Low Code und No Code nutzen
  • Review

    • 56 Storage
      Kubernetes-Speicher einfach verwalten mit Longhorn
    • 62 Virtualisierungsplattform
      Container und VMs mit Proxmox VE 7.0
    • 68 Multimedia
      Bühnenlicht fürs Homeoffice: die Videokonferenzleuchte Chroma-Q Sandi 1622
  • Report

    • 70 Handsfree Coding
      Softwareentwicklung ohne Maus und Tastatur
    • 74 Projektmanagement
      Jira-Alternativen im Vergleich
    • 80 Linux-Jubiläum
      Linus Torvalds’ Kernel wird 30
    • 84 Recht
      Wie können sich Admins gegenzweifelhafte Arbeitsanweisungen wehren?
    • 88 EU veröffentlicht neue Standarddatenschutzklauseln
  • Wissen

    • 91 Netzwerksicherheit
      PetitPotam und weitere Wege, die Kontrolle über das AD zu übernehmen
    • 98 Interconnect
      Kurz erklärt: Compute Express Link
    • 100 Webentwicklung
      Immersive Web – Virtual und Augmented Reality fürs Web
    • 106 Verteilte Systeme
      Methoden zur Integration von Microservices
    • 112 KI-Einsatz
      Strukturierte Daten mit KI-Algorithmen auswerten
    • 115 Datenmanagement
      Data Governance für eine effektive und sichere Datennutzung
  • Praxis

    • 118 Infrastructure as Code
      Cloud-Ressourcen handhaben mit Terraform
    • 124 Rechenzentren
      Herstellerübergreifende Netzwerkautomatisierung mit Python
    • 128 Künstliche Intelligenz
      Analyse großer Sportdatensätze mit dem scikit-learn-Package
    • 132 IT-Forensik
      KAPE-Einführung, Teil 3: Browserhistorie auswerten und verstehen
    • 137 Tools und Tipps
      Fertige Entwicklungsumgebung in der Cloud mit Gitpod
  • Medien

    • 138 Rezensionen
      Das Zeitalter der Daten
    • 138 The Ghidra Book
    • 138 Ansible
    • 140 Buchmarkt
      Python für Profis
  • Rubriken

    • 3 Editorial: Zertifiziert, aber nicht geprüft
    • 6 Leserbriefe
    • 145 Impressum, Inserentenverzeichnis
    • 146 Vorschau
Artikel-Details
Anbieter:
Heise Medien GmbH & Co. KG
Artikelnummer:
4018837061015
Veröffentlicht:
26.08.2021
SAP, The Agile Way
Praxisbewährte Tipps für die erfolgreiche agile Arbeit mit weltweit verteilten SAP-Teams.Der weltweit tätige SAP-Berater und Agile Coach Klaus Wybranietz zerlegt in diesem Buch das hartnäckige Vorurteil: »Ja, Scrum ist toll, aber mit SAP funktioniert das nicht.« Er beweist nämlich seit Jahren das Gegenteil: Scrum und SAP können auf einen Nenner gebracht werden – und das sogar sehr erfolgreich. Denn in seinen Projekten für internationale Großkonzerne hat Klaus Wybranietz immer wieder die Erfahrung gemacht: Selbst über den Globus verteilte SAP-Teams können mit Scrum in der halben Zeit dreimal so effektiv sein.In diesem Buch erklärt der Autor die Entwicklungsstufen, über die er SAP-Teams aus dem klassischen Wasserfalldenken heraus und stattdessen hinein in die agile Performance führt. Das fängt beim Teambuilding trotz Superstars an, führt über den Aufbau von gezielten Kompetenzen und hilfreichen Regelwerken bis hin zum Schaffen echter Kundenwerte durch die Anwendung von Kanban-Metriken. Das alles funktioniert seit vielen Jahren auch mit weltweit verteilten SAP-Teams – »Ja, aber …« hat als Argument somit ausgedient.AUS DEM INHALT //- SAP und Scrum – das geht doch nicht?- Die Grundlagen von Scrum- Mit verteilten SAP-Teams remote arbeiten- Mit agilen SAP-Teams starten- Skalierung mit dem Agile Working Model 4 SAP- Praktiken für fortgeschrittene agile SAP-Teams
39,99 €*
Cloud Native DevOps mit Kubernetes
Cloud-Experten John Arundel und Justin Domingus zeigen Ihnen in diesem pragmatischen Buch, was Kubernetes kann, welche Tools und Frameworks Ihnen zur Verfügung stehen und wie Sie in der Cloud eine Anwendung mit Kubernetes entwickeln und deployen.Erfahren Sie alles über das Ökosystem von Kubernetes und lernen Sie erprobte Lösungen für die tagtäglichen Probleme kennen. Bauen Sie Schritt für Schritt eine Cloud-native Beispielanwendung und die zugehörige Infrastruktur auf, zusammen mit einer Entwicklungsumgebung und Continuous-Development-Pipeline, die Sie für Ihre eigenen Anwendungen nutzen können.• Verstehen Sie die Grundprinzipien von Containern und Kubernetes – es sind keine Vorkenntnisse notwendig• Betreiben Sie Ihre eigenen Cluster oder wählen Sie einen Managed Kubernetes Service von Amazon, Google o. a. aus• Nutzen Sie Kubernetes, um Ressourcen-Einsatz und Container-Lebenszyklen zu managen• Optimieren Sie Cluster in Bezug auf Kosten, Performance, Resilienz, Kapazität und Skalierbarkeit• Lernen Sie die besten Tools für das Entwickeln, Testen und Deployen Ihrer Anwendungen kennen• Wenden Sie die aktuellen Best Practices in den Bereichen Sicherheit, Observabilität und Monitoring an• Übernehmen Sie DevOps-Prinzipien, um Ihren Entwicklungsteams dabei zu helfen, schnell, effektiv und lean zu werden
39,90 €*
Handbuch Infrastructure as Code (2. Auflg.)
Prinzipien, Praktiken und Patterns für eine cloudbasierte IT-Infrastruktur In diesem praktischen Handbuch beschreibt Kief Morris von ThoughtWorks, wie Sie Ihre IT-Infrastruktur im Cloud-Zeitalter erfolgreich aufsetzen und betreiben. Sie erfahren, wie Sie hierfür die von zahlreichen DevOps-Teams entwickelten und erprobten Prinzipien, Praktiken und Patterns nutzen können. Diese aktualisierte Auflage wendet sich an Mitarbeitende in der Systemadministration, Infrastruktur- und Softwareentwicklung, Teamleitung und Architekturabteilung von Unternehmen. Kief Morris zeigt Ihnen, wie Sie Cloud- und Automatisierungs-Technologien einsetzen, um Änderungen einfach, sicher, schnell und verantwortungsvoll vorzunehmen. Sie lernen, wie Sie alles als Code definieren und Praktiken aus dem Softwaredesign und der Entwicklung einsetzen, um Ihr System aus kleinen und lose gekoppelten Elementen aufzubauen. Zielgruppe: Mitarbeiter*innen in Systemadministration, Softwareentwicklung und -architektur Autor:Kief Morris ist Global Director of Cloud Engineering bei ThoughtWorks.Er unterstützt Teams dabei, Cloud- und Infrastrukturtechnologien so einzusetzen, dass Unternehmen mit ihnen schnell und zuverlässig einen größeren Mehrwert schaffen können. Kief entwirft, baut und betreibt seit über 20 Jahren automatisierte IT-Server-Infrastrukturen. Angefangen hat er mit Shell-Skripten und Perl, später ist er auf CFengine, Puppet, Chef und Terraform und andere Technologien umgestiegen.
44,90 €*

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.