Filter

Retro Gamer Sonderheft - Die besten 100 Retro-Spiele
Retro Gamer Spezial 1/2020 –„Die 100 besten Retrospiele“ Die 100 besten Retrospiele von den 1960ern bis 1995 gibt es im aktuellen Retro Gamer Sonderheft. Natürlich ist es eine subjektive Auswahl der Redaktion, doch jeder Spielefan sollte darin viele persönliche Lieblinge oder zumindest deren Vorgänger entdecken. Die Retro-Hits werden ausführlich beschrieben, decken alle Plattformen sowie Genres ab und sind von Platz 100 bis Platz 1 angeordnet. Als Bonus verraten Spieleveteranen wie Anatol Locker, Mick Schnelle, Roland Austinat, Stephan Freundorfer, Michael Hengst oder Jörg Langer ihre 60 ganz persönlichen Nostalgie-Lieblinge. Das ultimative Retro-Nachschlagewerk!

13,99 € - 14,95 €

Retro Gamer Sonderheft 1/2019 (Amiga)
Retro Gamer Spezial „Amiga“ 1/2019 Retro Gamer „Amiga-Spezial“ – Die Geschichte von Commodores zweiter Erfolgsmaschine. Das brandneue Sonderheft aus der Retro-Gamer-Redaktion beschäftigt sich voll und ganz mit der Plattform Amiga in mehreren Ausprägungen wie Amiga 1000 oder AmigaCD32. Auf insgesamt 196 Seiten werden unter anderem Über 60 der besten Amiga-Spiele ausführlich vorgestellt undSpezialthemen wie Außenseiter-Spiele, Amiga-Kunst oder die damals blühende Public-Domain-Szene für den Commodore-Rechner behandelt. Wie bei Sonderheften Üblich verwenden wir dazu auch Artikel, die im Laufe der Jahre bereits im Hauptheft Retro Gamer erschienen sind. Die Mehrzahl der Seiten wurden entweder komplett Überarbeitet oder neu erstellt. Völlig neu sind zum Beispiel Artikel zu den Spiele-Klassikern Alien Breed, Another World, Battle Chess, Carrier Command, Dune 2, The Great Giana Sisters, Ports of Call, Rainbow Islands, The Secret of Monkey Island, Die Siedler, Sensible Soccer, Stunt Car Racer, Wing Commander oder Worms. Und noch einige andere mehr.  

11,99 € - 14,95 €

Retro Gamer Sonderheft 1/2018 (NES & SNES)
Retro Gamer Spezial 1/2018 Retro Gamer Spezial 1/2018 widmet sich auf 260 vollgepackten Seiten Nintendos NES und SNES. Dieses Sonderheft besteht aus drei Teilen: Im ersten stellen wir die Geschichte von Nintendo vor, widmen uns Übergreifend dem Phänomen „Mario“ und haben auch sonst den einen oder anderen etwas generelleren Artikel für Fans der legendären Spielekonsole. Die beiden größeren Heftteile kümmern sich dann voll um das Nintendo Entertainment System respektive das SNES. Wir rekapitulieren deren Entwicklung inklusive Problemen und Überraschungen. Vor allem aber stellen wir die wichtigsten Spiele vor, mal als kurze Erinnerungen, mal als umfangreiche Historien: Donkey Kong, Super Mario und Link wurden in Rekordzeit zu Ikonen, die man auch jenseits der Nintendo-Welt kannte. Auch Außenseiter-Spiele und die 2016 sowie 2017 erschienenen, emulatorbasierten Konsolen Classic Mini NES und Classic Mini SNES werden natürlich mit Artikeln bedacht. Retro-Fans erwartet außerdem ein exklusives Gewinnspiel: Als Hauptgewinne winken die aktuellen Retro-Spielekonsolen Nintendo Classic Mini NES und Classic Mini SNES mit Klassikern wie Super Mario Bros. 1 und 2, The Legend of Zelda und vielen mehr. Der Einsendeschluss für die Aktion ist der 07.07.2018.

13,99 € - 14,95 €

Retro Gamer Spezial 1/2016 (Das Jahrbuch)
Retro Gamer Spezial „Das erste Jahresbuch“ Zum ersten Mal, seit im Sommer 2012 die erste Ausgabe des deutschen Retro Gamer erschien, veröffentlichen wir ein Jahrbuch. Auf stolzen 260 Seiten haben wir die aus Sicht der Redaktion besten Artikel der Ausgaben 3/2014 bis 4/2015 ausgewählt, fein säuberlich nach Rubriken sortiert. Darüber hinaus gibt’s einen 32-seitigen Schwerpunkt „30 Jahre Amiga“, für den wir mehrere neue Artikel geschrieben haben. Angefangen beim Amiga 1000, der 1985 in den USA und 1986 in Deutschland erschien, begeisterte dieser Home Computer vor allem mit seinen Grafikfähigkeiten. 1987 folgte dann der Amiga 500, der nicht zuletzt in Deutschland große Erfolge feierte und die mit dem C64 begründete Vorherrschaft von Commodore auf Dauer fortzuschreiben schien. Doch sowohl Konsolen als auch PCs rüsteten technisch auf, und auch der Amiga 1200 (respektive dessen Business-Bruder Amiga 4000) konnten es trotz verbessertem Innenlieben nicht mehr mit dem Marktumfeld aufnehmen. 1994 hieß es daher “Game Over” für Commodore. Der Hauptteil des Hefts bringt Klassiker-Checks wie WizBall und Half-Life, Schwerpunkte à la Lost in Translation oder die größten Underdogs, Making-Of-Berichte zu Retro-Hits wie Ballblazer oder Zynaps, Retro-Revivals zu Monkey Island oder Wing Commander. Dazu kommen ausführliche Firmen-Archive, etwa über Thalion und Origin Systems, lange Historien-Artikel (z.B. Elder Scrolls oder Defender) und Grundlagen-Reports zu beliebten Genres wie Echtzeit-Strategie, Ego-Shooter und Point&Click-Adventures. Abgerundet wird das Jahrbuch durch Außenseiter-Berichte zu Commodore 128, Dragon 32 & Co. Wer sich dagegen in der ersten Jahreshälfte 2015 das 1. Sonderheft von Retro Gamer (Die besten Retro-Spiele) gekauft hat, kann sich sicher sein: Keine Seite daraus findet sich in diesem neuen Sonderheft wieder.

13,99 € - 14,90 €

Retro Gamer Sonderheft 1/2015 (Die besten Retro-Spiele)
Retro Gamer Spezial „Die besten Retro-Spiele“ Im ersten Retro-Gamer-Sonderheft stellen wir einige der besten Retro Games aller Zeiten vor, dazu viele "einfach nur gute" Spiele – und zwar liebevoll von der deutschen Redaktion ausgewählt und nach Genres unterteilt. Neben handverlesenen Artikelklassikern aus den bisherigen deutschen Retro Gamer-Heften seit 2012 gibt es viele brandneue Geschichten, etwa zu Final Fantasy VII – dem wohl besten Serienteil überhaupt –, zu Ocarina of Time – dem vielleicht beliebtesten besten Zelda-Teil –, und zu Mario Kart. Um nur einige zu nennen. Sage und schreibe 75 Spiele (wobei wir die Serien-Artikel nicht mal mitzählen, sonst kämen wir deutlich über 100) stecken in dieser Sonderausgabe! Und keines davon wird auf weniger als zwei Seiten beschrieben. Aufgrund der Vielfalt von Kategorien und Untergenres haben wir die Genres recht breit gefasst. So finden sich Adventures & Action-Adventures im selben Genre wieder, in Action & Arcade (unserem größten Bereich in diesem Heft) können Sie von Geschicklichkeitsspielen über Seitwärtsscroller bis zu 3D-Spielen viel Unterschiedliches entdecken – nur keine Ego-Shooter, die hatten wir erst im letzten regulären Retro Gamer. Wir haben uns vor allem bei Heimcomputern und frühen Spielekonsolen (bis ungefähr N64) bedient, neuere Retro Games sowie reine Automaten-Spiele waren uns weniger wichtig. Natürlich erhebt unsere Auswahl keinen Anspruch auf Vollständigkeit, auch wenn wir auf dem Titel mutig "Die besten Retro Games" schreiben: Trotz seiner gewaltigen 260 Seiten kann dieses Heft nur einen Bruchteil der interessanten alten Spiele vorstellen, es gibt noch viele, viele mehr.

13,99 € - 14,90 €