Privacy Shield gestoppt: Konsequenzen für Unternehmen und Anwender

79,00 €

Lieferzeit Sofort lieferbar

Highlights:

  • Welche Daten dürfen wie in die USA exportiert werden?
  • Was ändert sich durch den Wegfall des Privacy Shields?
  • Cloud, Online-Werbung, Social Media: Welche Bereiche sind besonders gefährdet?
  • Welche Alternativen gibt es jetzt und wie müssen diese jetzt umgesetzt werden?
  • Auswirkungen auf Datenexporte in anderen Ländern (Indien, China)
  • Was droht: Bußgelder und Schadensersatz
  • Dauer: ca. 90 Min.
Anzahl:
Artikel-Beschreibung

Mitte Juli 2020 sorgte der Europäische Gerichtshof (EuGH) für einen Paukenschlag und erklärte den Privacy Shield für unwirksam. Damit wurde über Nacht zahlreichen enorm praxisrelevanten US-Anbietern die Grundlage der Zusammenarbeit mit deutschen und europäischen Unternehmen entzogen. Dies gilt etwa für große Unternehmen und für sämtliche US-Cloud-Anbieter von Amazon über Google bis Microsoft, von Dropbox über Slack bis Zoom, von Apple über Facebook bis Twitter. Die Datenschutzbehörden haben angekündigt, die neuen Regeln ohne Übergangsfristen durchzusetzen und dafür bereits Bußgelder angekündigt.


Live Webinar vom 27.08.2020

Artikel-Details
Anbieter:
Heise Medien GmbH & Co. KG
Artikelnummer:
4018837063538
Veröffentlicht:
09.12.2020

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.